Werbung

Nachricht vom 29.11.2016 - 21:57 Uhr    

Kaminbrand in Urbach

Die Feuerwehren aus Puderbach und Dernbach wurden am Dienstag, den 29. November kurz nach 19 Uhr zu einem Kaminbrand nach Urbach gerufen. Beim Eintreffen stellten die Wehren fest, dass der Kaminbrand im oberen Bereich des Schornsteines stattfand. Gebäudeschäden konnten verhindert werden.

Fotos: Feuerwehr VG Puderbach

Urbach. In Urbach brach am Dienstagabend ein Kaminbrand aus. Die Feuerwehr Puderbach rückte mit 17 Einsatzkräften und die Feuerwehr Dernbach mit neun Einsatzkräften aus. Über die Hubarbeitsbühne wurde begonnen den Kamin zu reinigen. In Kooperation mit dem eintreffenden Schornsteinfeger wurden alle Glutnester beseitigt.

Durch das schnelle Eingreifen konnten Gebäudeschäden vermieden werden. Das DRK wurde mit alarmiert, brauchte jedoch nicht einzugreifen, da niemand verletzt wurde. Die Polizei Straßenhaus war ebenfalls mit zwei Beamten vor Ort und nahm die Ermittlungen auf. Warum es zu dem Brand gekommen ist, steht noch nicht fest. (woti)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Kaminbrand in Urbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Raiffeisen-Musical erzeugt Emotionen und unvergessliche Momente

Windhagen. Das Musical unter der Regie von Jürgen Nimptsch und dem musikalischen Leiter Thomas Guthoff erzählt von der Hungersnot ...

Nach ICE-Brand: Deutsche Bahn nimmt eingleisigen Verkehr auf

Montabaur/Region. Eine gute Nachricht für Bahnfahrer: Auf der nach dem ICE-Brand der letzten Woche gesperrten Schnellfahrstrecke ...

Herbert Kutscher las aus Zuckmayer im Café Auszeit

Neuwied. Dem breiten Publikum mit seinen größten Erfolgen „Der Hauptmann von Köpenick“, „Der fröhliche Weinberg“ und „Des ...

Dorfplatz Köhlershohn eingeweiht

Windhagen. Lange schon hatte sich die Köhlershohner Dorfgemeinschaft einen geeigneten Platz für gesellige Zusammenkünfte ...

Auch Westerwald ist von Kerosinablass betroffen

Kreis Neuwied. „Zwischen 2010 und 2016 wurden laut Bundesregierung über Deutschland in 121 Fällen insgesamt rund 3.590 Tonnen ...

Immer was los: Affen in der Prinz Maximilian zu Wied Halle

Neuwied. Von den über 110 Arten Neuweltaffen, die in Mittel- und Südamerika zu finden sind, können hier fünf Arten bewundert ...

Weitere Artikel


Vor Weihnachten schon an Karneval denken?

Bad Hönningen. Zumal der Erlös der Hünnijer Kolpingsitzung vom 27. Januar 2017 wieder einmal einem guten Zweck zukommt: Dieses ...

Feuerwehr Heimbach-Weis ehrt und befördert

Neuwied/Heimbach-Weis. Löschzugführer Bernd Essing begrüßte die versammelte Mannschaft und bedankte sich für die geleistete ...

Dank an die Jubilare des Krankenhauses Dierdorf/Selters

Dierdorf. Ein extrem wichtiger Termin in der Jahresplanung der Kliniken ist deshalb die Ehrung der Jubilare. In diesem Jahr ...

„Nein zu Gewalt an Frauen“ in Neuwied

Neuwied. Ziel des Netzwerkes ist es vor Ort die Hilfestruktur für Opfer von Gewalt, insbesondere häuslicher Gewalt, zu verbessern ...

Verkehrsbeschränkungen während des Bendorfer Weihnachtsmarktes

Bendorf. So ist das Marktgelände ab Donnerstag, den 1. Dezember, 16 Uhr, bis Montag, den 5. Dezember, 9 Uhr, für Kraftfahrzeuge ...

Barbarafeier des Funken-Korps „Schwere Artillerie“ aus Linz

Linz am Rhein. Die Korpsmitglieder mit Familienangehörigen waren in festlicher Kleidung nahezu vollständig anwesend, genossen ...

Werbung