Bender & Bender
 Samstag, 24.06.2017, 15:43 Uhr Stellenangebote | Kurz berichtet | Gemeinden | Branchenbuch | Impressum
 Folgen:          Wetter | Kalender | Horoskop | Sudoku | AK-Kurier | WW-Kurier
 
 
Vereine | Altenkirchen

Erfolgreiche Schulung für die Schützen

Erneut gab es einen erfolgreicher Waffensachkundelehrgang im Schützenbezirk 13 Altenkirchen/Oberwesterwald. 21 Prüflinge bestanden die erforderlichen Teste in Theorie und Praxis. Diese Prüfung ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben und wird mehrmals im Jahr durchgeführt.
Altenkirchen/Region. Ein wichtiger Grundsatz im Umgang mit Waffen im Schützenbezirk 13 ist es, keine Waffen an nicht Berechtigte und nicht sachkundige Personen. Deshalb führt der Bezirk 13 die vom Gesetzgeber zu recht geforderten Lehrgänge in Eigenregie durch. Im Herbst dieses Jahres wurde wieder ein Waffensachkundelehrgang, ausgerichtet vom Bezirk 13 des Gebietes Süd im Rheinischen Schützenbund, beendet.

Je nach Bedarf werden zwischen zwei und vier Lehrgänge jährlich absolviert und unter Leitung von Dirk Wick (Altenkirchener Schützengesellschaft) und seinem Logistiker Elmar Deneu (Schützenverein Maulsbach und Geschäftsführer des Bezirkes 13) durchgeführt. Zuvor hatten die 21 bestandenen Prüflinge etwa 20 Stunden in Theorie und Praxis zu absolvieren.

Schwerpunkte des Trainingsinhaltes:
1. Der sichere Umgang mit Waffen und Munition in Theorie und Praxis.
2. Waffen- und munitionstechnische Begriffe.
3 Aktuelles Waffenrecht.
4. Das Aufbewahren von Schusswaffen und Munition und sonstige Pflichten der Waffenbesitzer.

Die anschließenden Prüfungen wurden in der Theorie, mittels der von der ADD Trier genehmigten Fragebögen durchgeführt. Mit der praktischen Prüfung auf dem Schießstand des Schützenvereins Höhn mussten die Teilnehmer ihre Kenntnisse im Umgang mit Großkaliberwaffen, Ordonnanzgewehr und Kleinkaliber Langwaffe, sowie diversen Kurzwaffen auf diesem Gebiet nachweisen. Alle bestandenen Prüflinge erhielten eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme an dem Waffensachkundelehrgang, welche unter anderem die Voraussetzung für den Erwerb von waffenbesitzkartenpflichtigen Waffen ist.

Eine Besonderheit dieses Jahr: Rainer Walkenbach, der von der ADD Trier beauftragte Behördenvertreter, wurde aufgrund seines Ausscheidens aus dem Dienst der Kreisverwaltung und somit wegen seiner letztmaligen Prüfungsabnahme in der Waffensachkundeprüfung besonders geehrt und in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Ihm galt der besondere Dank.


Kommentare zu "Erfolgreiche Schulung für die Schützen"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Schützenfest vom 28. bis 30. Juli in Raubach
Raubach. Für die jüngeren Gäste zeigt DJ Peter Baur am Freitagabend Just the Best“ on Video ...
Vereinsvorstellung des SV Rengsdorf
Rengsdorf. Sinn und Zweck dieses Abends sollte es sein, ein Dankeschön an die Leute zu richten, ...
Neuer Vorstand beim Karnevalsclub Kurtscheid 1967
Kurtscheid. Anschließend berichtete Fridel Wagner über die aktuelle Mitgliedersituation. Hier ...
Verkehrs- und Verschönerungsverein Raubach spendet
Raubach. Hierfür hat der Kindergarten „In der Au“ einen Lichttisch gekauft, auf den die Kinder ...
Ganzheitliches Yoga in Waldbreitbach wird fortgesetzt
Waldbreitbach. Yoga hilft den Teilnehmern/innen sich zu entspannen und sich mit neuer Kraft ...
60 Jahre Fanfarencorps - Vorstand neu gewählt
Linz. Der Bericht des Corps- und Abteilungsleiters fiel in diesem Jahr etwas größer und länger ...
 
Kleinmaischeid hat in Session 2016/17 eine Prinzessin
Kleinmaischeid. Die Regierungszeit der noch amtierenden Prinzessin Heike Kaballo, die 2013 ...
Drei Familienstreitigkeiten eskalierten in Neuwied
Neuwied. Leicht verletzt wurden am Freitagnachmittag, dem 11. November im Talweg eine 37-jährige ...
Diverse Unfälle und ein verlorenes Sofa
Neuwied. Hinweise erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem bereits am Mittwoch im Raiffeisenring ...
Karnevalsauftakt in Neuwied
Neuwied. Ich glaube Petrus hat auch eine rote Pappnase an, wir haben wunderbares Wetter hier“, ...
Christmarkt in Dierdorf am ersten Adventswochenende
Dierdorf. Die Stadt Dierdorf, die Vereine und die Realschule haben ein umfangreiches Begleitprogramm ...
„Im Licht der Residenz – Barock in Ehrenbreitstein“
Koblenz. Ein großer Schriftsteller der kleinen Leute. Noch ist die diesjährige Preisverleihung ...
 
Anzeigen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Über den Verlag

Auf unserer Verlagsseite finden Sie mehr Informationen über den Verlag und unser Team.

zur Verlagsseite »
Folgen Sie uns
Mediadaten

Die aktuelle Preisliste und Mediadaten finden Sie hier.

Mediadaten »
Kontakt

eMail: redaktion@nr-kurier.de

Kontaktformular »