Werbung

Nachricht vom 27.02.2016 - 13:05 Uhr    

„THE BEAT!radicals“ rockten Auszeit Rengsdorf

André Hoffmann mit seiner Sportsbar Auszeit geht neue Wege. Er will regelmäßige Musikevents in Rengsdorf etablieren. Am Freitagabend, den 26. Februar war Startschuss und der ist super gelungen. Über 100 Fans der Beatmusik kamen und tanzten ab.

Action pur war angesagt. Fotos: Wolfgang Tischler

Rengsdorf. Beatmusik von Elvis bis Green Day aus fünf Jahrzehnten brachte die Band „THE BEAT!radicals“ mit nach Rengsdorf in die passend dekorierte Sportsbar Auszeit. Die über 100 Besucher waren begeistert. Der Ausfall des Verstärkers, der schnell ersetzt war, tat der Stimmung keinen Abbruch. Schlagzeuger Tino Moskopp hatte an dem Abend Geburtstag. Die Fans brachten ihm ein Ständchen.

Bandleader Peter Seel als Frontmann gab wirklich alles. Man muss es als Action pur bezeichnen, was der Sänger ablieferte. Körperlicher und stimmlicher Einsatz bis zum Letzten. Mit klatschnassem Hemd und tropfenden Schweißperlen stand er zu vorgerückter Stunde auf der Bühne. Nicht dass André Hoffmann besonders geheizt hätte, nein der Schweiß war dem Einsatz, sprich dem heißen Ritt durch die Pop-Geschichte, geschuldet. Die Fans wussten es mit Applaus und Tanz vor der Bühne zu würdigen. Ruhig stehen war unmöglich.

Viele unsterbliche Hits hatten die vier Jungs im Gepäck. Große Hits von den Beatles, Rolling Stones, The Kinks, The Who und viele weitere Klassiker waren dabei. Die Besucher sprachen nur in Superlativen und fanden das Engagement des Rengsdorfers André Hoffmann „geil“.

Am 18. März geht es mit Deutschrock weiter. Die Band „Grendel 5“, das sind Michael Weis, Josh Woods, Kathrin Paul, Gitte Veggi und Michael Klöckner, kommen nach Rengsdorf. Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn 20 Uhr. Vorverkauf läuft ab sofort in der Sportsbar Auszeit. Eintritt im Vorverkauf neun Euro inklusive zwei Getränkegutscheine, Abendkasse neun Euro. (woti)

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       


Kommentare zu: „THE BEAT!radicals“ rockten Auszeit Rengsdorf

1 Kommentar

Hallo,

bin sehr erfreut das "THE BEAT!radicals" auch Rengsdorf abgerockt haben! In Hagen und Ennepetal waren bei den bisherigen Gigs alle Besucher von 18-80 begeistert. Perfekte musikalische Darbietung in Professioneller Qualität. Die Top-Songs aus Jahrzehnten des Beat, Rock- und Pop, werden in unnachahmlicher Art und Weise präsentiert.

Allem voran Peter Seel, Sänger, Gitarrist und Frontmann zeigt bei den Konzerten seine Qualitäten als Entertainer. Er führt das Publikum lässig, gekonnt und Charmant durch eine Zeitreise der Musikgeschichte. Seine Mitstreiter darf man als Virtuosen an ihren Instrumenten bezeichnen. Tino Moskop als Drummer bringt mit "vielen" Händen einen starken Sound und Mario Levin-Schröder, der Mann für die tiefen Töne sorgt für einen starken Druck.

Chris Schmitt an der Leadgitarre ist mit unglaublich "schnellen" Fingern ein Garant für perfektes Spiel an seinem Instrument.

Die Fans der guten und gepflegten Musik in Hagen und Umgebung warten auf ein nächstes Konzert der "Radicalen"...!! Die Planung ist bereits angelaufen und wir freuen uns auf symphatischen Jungs!!!

Mit rockigen Grüßen
aus Hagen, dem "Tor zum Sauerland"

Herbert Adler

Eagle Event
#1 von Herbert Adler, am 29.02.2016 um 08:41 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Kultur


Annelie Meinhardt-Miesen stellt im Kreishaus Neuwied aus

Neuwied. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Julia Keuter am Klavier und Martin Geiger am Cello. Durch die Mitwirkung ...

Unterhaltsamer Ausflug in 240 Jahre Chorgeschichte

Waldbreitbach. Man schreibt das Jahr 1777, als in den taufrischen Vereinigten Staaten der Kampf um die Unabhängigkeit in ...

Wenn musikalische Krimifreunde die Welt der Malerei entdecken

Neuwied. Der muss in seinem zweiten Fall den Mord an einer jungen Frau aufklären – und eckt in gewohnter Weise bei Kollegen ...

Theatergruppe Niederraden - Die Reise geht weiter

Oberraden. In Dumpfbackingen lebt die Fußballbegeisterte Familie Gruber, deren Herz nicht nur für den FC Bayern, sondern ...

Klangvolles Konzerterlebnis in Niederbieberer Kirche

Neuwied. Das international besetzte Ensemble aus jungen Leuten hat Wortig im Rahmen seiner Tätigkeit als Professor an der ...

„Plätzchen, Punsch und Pulverschnee“ 2017 fast ausverkauft

Bendorf. Nach 10 erfolgreichen Jahren gibt das beliebte Weihnachtstheater im Rheinischen Eisenkunstguss-Museum seine letzte ...

Weitere Artikel


Malu Dreyer würdigt Engagement von Pascal Badziong

Neuwied/Bendorf. Zusammen mit Alexandra Menge und Peter Lindemann sorgt Pascal Badziong für die Organisation der vierwöchigen ...

Sascha Grammel findet's lustig in Hachenburg

Hachenburg. Sascha Grammel hatte als Kulisse sein Zuhause mitgebracht, seine Kindheitserinnerung an die Nachbarschaft aus ...

Jörg Röder erläutert Vorstellungen zur Schule

Neuwied. „In Rheinland-Pfalz gibt es zwar dem Namen nach viele verschiedene Schularten. Die mehrgliedrige, differenzierte ...

KK-Schützengesellschaft Oberbieber blickte zurück

Neuwied-Oberbieber. Thomas Fleischer erzählte in seinem Geschäftsbericht ebenso routiniert von den Ereignissen des vergangenen ...

Westerwald Bank investiert in Digitalisierung und Geschäftsstellen

Hachenburg. Die Westerwald Bank mit ihren Filialen in den Kreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald konnte für das abgelaufene ...

EHC Neuwied gewinnt souverän in Berlin

Neuwied. Die personellen Hiobsbotschaften rissen für Craig Streu bis zur Abfahrt des Busses am frühen Freitagmorgen nicht ...

Werbung