Werbung

Nachricht vom 18.05.2015 - 22:05 Uhr    

Kreis gratuliert den Siegern „Unser Dorf hat Zukunft“

Die Bewertungskommission, die Martina Jungbluth von der Kreisverwaltung Neuwied leitete, war nach den einzelnen Ortsbegehungen sehr angetan von dem hohen Niveau der teilnehmenden Gemeinden. Sie zeigten alle zahlreiche Aktivitäten und Initiativen im Bereich der Dorfentwicklung.

Die Jury und die strahlenden Sieger. Foto: Wolfgang Tischler

Urbach. „Die demografischen und strukturellen Veränderungen machen es notwendig, vor Ort Ideen und Projekte zu entwickeln, die unsere Dörfer voranbringen und für die Zukunft rüsten“, sagte der erste Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach.

Die Kommission beurteilte die Gemeinden in den Kategorien Baugestaltung und Bauentwicklung, Engagement der Bürger, Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Entwicklung sowie bei der Gestaltung der Grünflächen. Hier konnten die Orte Roßbach, Kurtscheid, Niederhofen, Urbach, Neustadt–Rott und Niederraden punkten.

Die Gemeinde Urbach beeindruckte die Jury in vielfältiger Weise, wie von der Jury in der Pressekonferenz am Montagabend, den 18. Mai zu hören war. Das Zusammenspiel der Generationen und die Pflege der Dorftradition nehmen einen wichtigen Stellenwert in dem Ort ein. Das Erscheinungsbild in der Ortsmitte – Kirche, Pfarrhaus und Haus am Hochgericht – und die Nutzung und Renovierung der alten Bausubstanz punkteten. Hinzu kam der Dorfweiher als grüne Lunge für den Ort und die zahlreichen Aktivitäten im Bereich der Durchgrünung des Dorfes und im Außenbereich konnten die Jury ebenfalls überzeugen. Unstrittig war in der Jury, dass Urbach im Kreiswettbewerb den ersten Platz belegt.

Platz zwei ging an den Oberradener Ortsteil Niederraden, der damit ebenfalls eine Runde weiter ist. Hier überzeugte die konsequente Umsetzung der Ideen aus der Dorfmoderation durch die Dorfgemeinschaft. Der Erhalt des dörflichen Charakters durch eine ansprechende Gestaltung der älteren Gebäude und die Nutzung der öffentlichen Flächen brachten Punkte. Ferner die Bemühungen um den Naturschutz und die Einbeziehung von Jung und Alt in das dörfliche Leben trugen zum zweiten Platz bei.

Den Sonderpreis des Landkreises für vorbildliche Naturschutzinitiativen im Außenbereich vergab die Kommission an die Ortsgemeinde Kurtscheid.

Die beiden Siegergemeinden Urbach und Niederraden werden nun den Kreis Neuwied beim Gebietsentscheid vertreten. Dieser läuft vom 8. Juni bis 3. Juli. In dieser Zeit wird die Gebietskommission sich in Urbach und Niederraden sehen lassen. (woti)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreis gratuliert den Siegern „Unser Dorf hat Zukunft“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Persönliche Objekte aus Sayn gesucht

Bendorf. Für das Projekt „Sayn sammelt“ während der „NUANS Sommerakademie“ suchen Carlotta Werner und Moritz Walter interessierte ...

„Kleine Liga“ will sich noch stärker einbringen

Neuwied. Seit 1985 kommen die lokalen Geschäftsführer des Diakonischen Werkes, der Caritas, der Arbeiterwohlfahrt, des Deutschen ...

Neues Ultraschallgerät im Krankenhaus Dierdorf

Dierdorf. Die höhere Auflösung des Gerätes bietet eine wesentlich bessere Bildqualität. „Knochen und Weichteile können noch ...

Sommerfest der Karnevalisten 2018

Neuwied. Auf dem Sommerfest wird auch in diesem Jahr die Prämierung des Rosenmontagszuges 2018 stattfinden. Lasst euch überraschen ...

Trotz Niedrigwasser auf der Wied: Jugendliche auf Kajak-Tour

Neuwied. Angeleitet von „Mungo Adventures“-Erlebnispädagogen und begleitet von einem Mitarbeiter des städtischen Jugendzentrums ...

Beförderungen bei der Feuerwehr Bendorf

Bendorf. In Anwesenheit von Wehrleiter Markus Janßen bestellte Bürgermeister Michael Kessler in der vergangenen Woche Marcel ...

Weitere Artikel


Burschenverein Rodenbach feierte 180-jähriges Bestehen

Neuwied-Rodenbach. Zum 180. Geburtstag veranstaltete der Burschenverein Rodenbach ein Wochenende lang ein Fest. Am Samstagabend ...

Mundartstammtischwanderung

Oberhonnefeld-Gierend. Im Restaurant Auszeit am Sportplatz warteten schon einige Stammtischler. Selbstgebackene Waffeln, ...

Kripo Neuwied ermittelt erfolgreich gegen georgische Diebesbande

Neuwied/Region. Durch verdeckte kriminaltaktische Maßnahmen und sehr zeitaufwendige Ermittlungen wurden mit Unterstützung ...

SV Windhagen ist deutscher Pokalsieger 2015

Windhagen. Mit einer konzentrierten und souveränen Leistung konnte die Mannschaft sich auch am letzten Turniertag gegen beide ...

"ChoriAnders" waren unterwegs mit "La Boite a Chanson"

Puderbach. Dieser Gegenbesuch der deutsch-französischen Chorfreundschaft war im letzten Jahr beim Besuch des Puderbacher ...

Mit der KVHS Neuwied zur BUGA 2015 in Havelland

Kreis Neuwied. Die Reise verspricht vier Tage Natur und Kultur pur. Sie besuchen an zwei Tagen die Bundesgartenschau, die ...

Werbung