Werbung

Nachricht vom 25.11.2014    

Zigarettenautomat gesprengt - Täter schwebt in Lebensgefahr

AKTUALISIERT Am Dienstag, den 25. November, um 1.33 Uhr wurde der Polizei Neuwied eine verletzte Person in der Alleestraße im Neuwieder Stadtteil Engers gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei wurde ein schwer verletzter 16-jähriger Jugendlicher auf der Straße vorgefunden. Er schwebt in Lebensgefahr. Die Polizei sucht Zeugen.

Der gesprengte Zigarettenautomat in Neuwied-Engers. Fotos: Uwe Schumann

Neuwied. Beim Eintreffen der Polizei am Tatort wurde der schwer verletzte 16-Jährige vorgefunden, um den sich noch eine weitere jugendliche Person kümmerte, die aber bei Eintreffen der Polizei flüchtete. Die bisher geführten Ermittlungen lassen den Schluss zu, dass mehrere jugendliche Täter den Zigarettenautomaten mit Treibgas, vermutlich von einer Deoflasche, befüllt haben, und dann mit einem Zündmittel zur Detonation brachten.

Hierbei wurde ein Beteiligter, ein 16jähriger Neuwieder schwer verletzt, weil er von einem wegfliegenden Teil des Automaten im Gesicht getroffen wurde. Der Junge schwebt in akuter Lebensgefahr.

Die Kriminalpolizei Neuwied sucht Zeugen des Geschehens. Die Tat dürfte von mehreren Jugendlichen ausgeführt worden sein, die sich danach vom Tatort entfernt haben. Diese sollten sich unbedingt bei der Polizei in Neuwied unter Telefon 02631/878-0 melden.

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   



Aktuelle Artikel aus der Region


Erlebnispädagogische Ausbildung für Fachkräfte aus der Region

Neuwied. Die Interessengemeinschaft besteht aus den Jugendämtern der Landkreise Neuwied und Altenkirchen sowie der Stadt ...

Neues Angebot in medizinischer Versorgung von Kindern

Asbach. In den neuen Räumen der Gemeinschaftspraxis Dr. Mandy Kliemann, Matthias Haas und Dr. Andreas Zimmermann in Asbach ...

Zoll überprüfte Speditions-, Transport- und Logistikgewerbe

Region. Am 11. und 12. September haben mehr als 80 Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Koblenz mit ...

SF 09 Puderbach beim Schinderhannesschwimmfest erfolgreich

Puderbach. Die sechs Schwimmerinnen und Schwimmern hatten insgesamt 21 Starts. Davon wurden 15 Starts mit einer persönlichen ...

1.000. Fahrgast des Bürgerfahrdienst in der VG Puderbach

Puderbach. Seit Bestehen des Bürgerbusses wurden bis Ende August in circa 1.600 Fahrten 15.250 Kilometer gefahren und dabei ...

Neugestalteter Vogelbereich im Zoo Neuwied

Neuwied. Die Volieren des Kakaduhauses sind in die Jahre gekommen und eine Renovierung war erforderlich. Die Gehegeabgrenzungen ...

Weitere Artikel


Geschichtsverein Unkel präsentiert erstklassiges Konzert

Unkel. Ela Zagori erhielt mit sieben Jahren ihren ersten Violinunterricht und erwarb mit elf Jahren den ersten Preis beim ...

Meldung von Geflügeltierbeständen ist Pflicht

Kreis Neuwied. Demnach ist die Haltung von Rindern, Schweinen, Schafen, Ziegen, Einhufern und Geflügel (Hühner, Enten, Gänse, ...

SG Ellingen II holt drei wichtige Punkte im Abstiegskrimi

Neuwied. Mit einem Sieg wollte sich die SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II noch vor der Winterpause ein dickes Punktepolster ...

Okanona-Adventsbasar in Selters mit großem Zuspruch

Selters. Geschnitzte Serviettenringe in Tiergestalt, Perlen-Armbänder, Tischsets mit Safari-Motiven, bunte Tücher, geflochtene ...

Die Linke wählt einstimmig ihren Kreisvorstand

Neuwied. Ebenfalls einstimmig wurde eine Resolution an den Kreistag und die Kreisverwaltung beschlossen, die sich gegen eine ...

"A Cup of Tea and a Chat": Englisch für Senioren

Neuwied. Die Veranstaltungen sind eine Ergänzung zum wöchentlichen Englischunterricht, denn den Anfängern und Fortgeschrittenen ...

Werbung