Werbung

Nachricht vom 05.09.2013 - 09:17 Uhr    

VHS Neuwied bietet Unterstützung mit Alphabetisierungskurse

Wie wählen, wenn man nicht ausreichend lesen und schreiben kann? Kursteilnehmer der VHS Neuwied erhalten Unterstützung in Alphabetisierungskurse und im Internet.

Foto: VHS Neuwied

Neuwied. Etwa 62 Mio. Menschen sind berechtigt am 22.9.13 die Abgeordneten des Deutschen Bundestages in "allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl" (Artikel 38 GG) zu wählen. Für 7,5 Mio Menschen bedeutet dies eine enorme Herausforderung. Wer nicht ausreichend lesen und schreiben kann, für den sind schon die umfangreichen Informationen des Wahlzettels ein Problem. Eventuell wird ein Kreuz gesetzt, ohne genau zu wissen, ob man das gewählt hat, was man auch wählen wollte. Noch schwieriger wird es, das Wahlprogrammen zu verstehen oder auch die politischen Informationen herauszufinden, die in der Tagespresse vor der Wahl zu finden sind und die für die Wahlentscheidungen wichtig sind.

In den Elementarbildungskursen der vhs Neuwied kennt man das Problem und nutzt im Lernportal " www.ich-will-lernen.de. " die zusätzliche Lektion: "Lerneinheit zur Wahl 2013". Hier finde die Teilnehmer audiounterstützte Übungen. "Bereits 2009 haben wir an der vhs Neuwied von dieser Möglichkeit Gebraucht gemacht", sagt Ursula Jungblut, zuständige Fachbereichsleiterin. Das Lernportal selbst nutzen die Kurse schon seit längerem regelmäßig, da die Teilnehmer so die vielen verschiedenen Übungen gezeigt bekommen, mit denen sie in eigenem Tempo lernen können - auch zu Hause. Das Lernportal ist aber auch ohne Kursbesuch für alle Menschen kostenfrei und anonym zu nutzen. Eine weitere Quelle ist die Seite des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung www.alphabetisierung.de, wo sich die Antworten der im Bundestag vertretenen Parteien zu wahlentscheidenden Themen in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen finden.

"Seit über 30 Jahren gibt es Alphabetisierungskurse an der VHS Neuwied. Erfahrungen ausgegrenzt zu sein und Angst vor Entdeckung sind Gründe, weshalb die Menschen zu uns kommen, weshalb es so wichtig ist, dass die Anonymität der Teilnehmenden gewahrt bleibt", erklärt Jungblut. Hinzu kommt das Gefühl "Ich kann das nicht" . Das geringe Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten, führt dazu, schriftsprachliche Anforderungen zu vermeiden. "Jeder Teilnehmer hat seine eigene Geschichte und bringt andere Voraussetzungen mit. Deshalb werden die Lernweisen methodisch und inhaltlich individuell abgestimmt. Durch den Austausch mit anderen Teilnehmern und persönliche Gespräche lösen sich Lernblockaden und die entspannte Lernatmosphäre trägt ebenso zur Verbesserung der biographisch verankerten Lernschwierigkeiten bei", erläutert Robert Kiefer, einer der beiden Kursleitenden. Vor dem 22. September 2013 wird noch weiter die Lerneinheit zur Wahl auf dem Stundenplan stehen und alle Teilnehmer sind sich einig: “Mit dieser Hilfe können wir am Wahltag das wählen, was wir wählen wollen.“

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: VHS Neuwied bietet Unterstützung mit Alphabetisierungskurse

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


„Auf den Spuren der Wildkatze" durch den Naturpark

Neuwied. Eine spannende Familienwanderung für Groß und Klein: Für die Exkursionsleitung konnte die Wildkatzenexpertin Gabriele ...

Die Polizei „blitzte“ an Unfallschwerpunkten: 24 Fahrverbote

Koblenz/Region. Auch in diesem Jahr wurden im Rahmen des landesweiten Sonderprogramms „Geschwindigkeitsunfälle“ Unfallhäufungspunkte, ...

"Vortour der Hoffnung" sammelt Spenden

Montabaur. Hintergrund: Der stellvertretende Dienststellenleiter Hans-Joachim Eggert wird mit Ablauf des Monats September ...

Bendorf: Kinder- und familienfreundliche Stadt

Bendorf. „Die Mitarbeiter des Bauhofs machen wöchentlich Sichtprüfungen, dazu gibt es eine Jahreshauptinspektion, bei der ...

Tag des Mädchenfußballs im Rhein-Wied-Stadion

Neuwied. Der Verein stellt Trainer und Mitspieler und freut sich auf Mädchen im Alter von sechs bis 14 Jahren. Wer nach dem ...

Oldtimertreffen in Oberdreis hervorragend besucht

Oberdreis. Zum fünften Mal hatten die Young & Oldtimerfreunde Oberdreis e.V. zum Treffen der mindestens 30 Jahre alten Autos ...

Weitere Artikel


Wasserzähler des Kreiswasserwerkes werden abgelesen

Die Ableser sind mit einem Ausweis ausgestattet und in der Zeit von 8 Uhr bis 20 Uhr unterwegs. Wir bitten, die Zähler zugänglich ...

Leserbrief: Gefahr für den Westerwaldsteig

„Dieser Tage wurde in Waldbreitbach mit großem Programm das fünfjährige Bestehen des Westerwaldsteigs gefeiert. Alle Offiziellen ...

Ausstellung Flurbereinigung2.0 bietet Abendführungen an.

Da das Wetter bei der Ausstellung Flurbereinigung2.0 bisher mehr wie mitspielt, wollen wir diese Möglichkeit auch sehr gerne ...

Handwerker- und Bauernmarkt in Dernbach lockt

Dernbach. Eine große Vielfalt wird es auf dem Handwerker- und Bauernmarkt in Dernbach am kommenden Sonntag geben. So kommen ...

Große Suche nach Andrea Stein ohne Erfolg

Puderbach. Seit Mittwoch, dem 7. August 2013 um 18.00 Uhr, wird die 40-jährige Andrea Stein aus Puderbach, Im Bruch, vermisst. ...

Werbung