Werbung

Nachricht vom 05.06.2012 - 23:26 Uhr    

SPD-Ortsverein Maischeid wählte Guido Kern wieder zum Vorsitzenden

Harald Wendt und Dietmar Hartmann für 40 Jahre SPD-Mitgliedschaft geehrt

Großmaischeid. Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, Guido Kern, begrüßte zur Jahreshauptversammlung im Hotel Tannenhof die Mitglieder sowie besonders den designierten Bürgermeister Horst Rasbach, der im Laufe der Mitgliederversammlung zu aktuellen Themen Stellung bezog und auf Fragen der Anwesenden bereitwillig und fachkundig Antwort gab.

Vorsitzender Guido Kern (rechts) ehrte Ralf Buhr, Harald Wendt und Horst Rasbach (von links). Auf dem Foto fehlt Dietmar Hartmann.

Selbstverständlich durfte auch ein Rückblick auf das vergangene, aus Sicht der SPD politisch erfolgreiche Jahr an diesem Abend nicht fehlen. Der glasklare Sieg von Horst Rasbach bei den Bürgermeisterwahlen der Verbandsgemeinde Dierdorf war das politische Highlight in 2011. Mit 68,5 Prozent der abgegebenen Stimmen hatte Rasbach seinen CDU-Mitbewerber Thomas Vis (31,5 Prozent) deutlich in die Schranken verwiesen.

Durch eine starke Präsenz vor Ort und in vielen persönlichen Gesprächen habe Horst Rasbach die Nähe zu den Bürgerinnen und Bürgern gesucht und seine fachliche Kompetenz eindeutig besser bewiesen als sein Gegenpart, so Vorsitzender Guido Kern.

Nach dem Bericht der Ortsvereinsvorsitzenden, dem Bericht des Kassierers und dem positiven Ergebnis der Kassenprüfung durch die Revisoren wurde dem Vorstand durch die anwesenden Mitglieder einstimmig Entlastung erteilt.

Anschließend stand turnusgemäß die Neuwahl des gesamten Vorstandes an. Sämtliche Wahlen erfolgten mit großer Mehrheit, wobei sich Veränderungen nur auf wenigen Positionen ergaben. Nachfolgend die Ergebnisse:
Vorsitzender: Guido Kern
stellv. Vorsitzender: Philipp Rasbach
Kassierer: Bernd Benner
Stellv. Kassierer: Ralf Buhr
Geschäftsführer: Uwe Engel
Stellv. Geschäftsführer: Johannes Hörter
Beisitzer: Horst Rasbach, Hermann-Josef Schneider
Kassenprüfer: Harald Wendt, Bernd Scherer.

Des Weiteren wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung langjährige und verdiente SPD-Mitglieder geehrt. Die Ehrung nahm der Ortsvereinsvorsitzende Guido Kern vor. Geehrt wurden Ralf Buhr und Horst Rasbach für 25 Jahre Mitgliedschaft sowie für 40 Jahre Mitgliedschaft Harald Wendt und Dietmar Hartmann, der leider aus beruflichen Gründen verhindert war.

In seiner abschließenden Rede gratulierte der alte und neue Vorsitzende Guido Kern dem neuen Team und appellierte an alle Anwesenden, die gute kommunalpolitische Arbeit zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger nicht nur fortzusetzen, sondern weiter zu intensivieren. Es gelte, weitere Bürger für die Mitarbeit im SPD-Ortsverein Maischeid zu gewinnen und davon zu überzeugen, dass es sich lohnt mitzugestalten. Das mache auch den Wert einer Mitarbeit im SPD-Ortsverein aus: Offene Diskussionen um die Sache, die zu konkreter Politik führen.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD-Ortsverein Maischeid wählte Guido Kern wieder zum Vorsitzenden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Voll unter Strom: Als Azubi nach Afrika

Neuwied. Mit Partnern in Deutschland und Kenia bietet die IHK Projektpraktika für Auszubildende in den Bereichen Handel, ...

Dirk Oswald ist Schulleiter der David-Roentgen-Schule

Neuwied. Seit April letzten Jahres ist er als neuer Schulleiter der berufsbildenden Schule im Herzen der Deichstadt aktiv. ...

Kochbus besucht Kindergartenpaten des NABU Rhein-Westerwald

Region. In Workshops zu verschiedenen Themen schult der NABU die Ehrenamtlichen für die gärtnerische und gartenpädagogische ...

Energiesparherbst Rhein-Sieg 2018: Schnell sein lohnt sich

Bad Honnef. Diesen Zweck verfolgt die Energieagentur Rhein-Sieg. „Ein Drittel aller CO2-Ausstöße im Rhein-Sieg-Kreis fallen ...

Kuratorenführung: Preußens schwarzer Glanz

Bendorf. Am Sonntag, 23. September, 16.30 Uhr gibt es bei einer öffentlichen Kuratorenführung mit Museumsleiterin Barbara ...

Feuerwehr Bendorf erhält Rauchdemohaus

Bendorf. In den Folgejahren wurden die Feuerwehren über die Sachversicherer in Verbindung mit dem Landesfeuerwehrverband ...

Weitere Artikel


Raubacher Wochenmarkt wird zur Erfolgsgeschichte

Doch dienstags der Markt hat sich nicht nur zu einer Möglichkeit des Einkaufs gemausert. Er ist auch ein Kommunikationstreff ...

Engagement am Zelt des Sozialministeriums

Angekündigt wurde der Neuwieder Verein mit dem Slogan: „Häuser backen können wir – zum Bauen brauchen wir einen Investor“. ...

Schüler, Eltern und Lehrer in Zirkus entführt

So einiges hatten die Grundschüler einstudiert, um es dem Publikum vorzuführen. Ob Pferdedressur der ersten Klassen oder ...

„Planet Beruf“ erstrahlt in neuem Look

Mit leuchtend rotem Button und breitformatigem Bild macht das „TOP-Thema“ auf sich aufmerksam: Von Berufen rund um MINT ...

Autorin ließ das Leben im Mittelalter lebendig werden

Vor einem gespannt lauschenden Publikum ließ sie beispielsweise die Pest in Hachenburg Anno Domini 1636 oder das Schicksal ...

Dierdorfer Michael Meyer beschäftigt sich mit Judenfriedhof

Mit seinem ersten Band möchte Michael Meyer die Erinnerungen an das vielfältige jüdische Leben in Dierdorf wach halten. Nach ...

Werbung