Werbung

Nachricht vom 15.04.2012 - 11:35 Uhr    

Grillhütte Linkenbach brannte

Puderbacher Wehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle - Hütte muss wahrscheinlich abgerissen werden

Linkenbach. Am heutigen Sonntagmorgen gegen 9.15 Uhr wurde der Puderbacher Feuerwehr ein Brand der Grillhütte Linkenbach gemeldet. Als die Wehrleute kurz darauf am Linkenbacher Sportplatz eintrafen, war die Hütte in dichte Rauchschwaden gehüllt.

Obwohl der Brand der Grillhütte schnell unter Kontrolle war, muss die Hütte wahrscheinlich abgerissen werden. Fotos: Feuerwehr Puderbach/Wolfgang Tischler

Dank des Tanklöschfahrzeuges war der Brand schnell unter Kontrolle. Nach ersten Informationen muss der Brand hinter dem in der Hütte eingebauten Kachelofen entstanden sein. Die Hütte gehört den Linkenbachern Huwitzen, die diese gestern Abend für eine private Feier vermietet hatten.

Der neue Wehrleiter der Verbandsgemeinde Puderbach, Dirk Kuhl, sieht nach der ersten Einschätzung kein Fremdverschulden. Er vermutet, dass der Brand durch die Hitzeentwicklung des Ofens entstanden ist. Der Hauptbrandherd lag zwischen dem Ofen und der Außenwand.

Der an die Brandstelle geeilte Ortsbürgermeister Achim Hoffmann erzählte, dass die Hütte von den Huwitzen in Eigenleistung gebaut wurde. Sie bekamen damals vom Förster Bäume gezeigt, die sie fällen konnten. Das Holz haben sie ins Sägewerk gebracht und dort schneiden lassen. Anschließend wurde im Jahre 1981 die Hütte vom Verein aufgebaut.

Einige Vereinsmitglieder kamen heute Vormittag noch an die Hütte und mussten erleben, wie die Feuerwehr ihre Hütte zersägte, um an alle Brandnester zu kommen. Das Feuer hat auch tragende Teile beschädigt. Nach heutiger Einschätzung wird nur der komplette Abriss bleiben, da die Schäden doch gravierend sind.

Ob und wann die Hütte wieder aufgebaut wird ist derzeit noch offen. Achim Hoffmann ist jedoch zuversichtlich, dass eine Lösung gefunden wird. Die Unterstützung durch die Ortsgemeinde hat er bekräftigt. Wolfgang Tischler

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Kommentare zu: Grillhütte Linkenbach brannte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


SPD Stadtverband: Lana Horstmann zur Vorsitzenden gewählt

Neuwied. Das Ergebnis der Wahl zeigt eine deutliche Verjüngung des Vorstandes. So wurde die 31-jährige Lana Horstmann mit ...

Wolfgang Strauß neuer Vorsitzender beim VdK Rhein-Wied

Neuwied. Der neue Vorstand ist eine gute Mischung aus erfahrenen und neuen Vorstandsmitgliedern: Edelgard Runkel ist jetzt ...

Die Weinblüte steht in Bad Hönningen im Mittelpunkt

Bad Hönningen. Der Wein hat am Rhein eine ganz besondere Tradition und somit eine herausragende Stellung. Ist es doch eines ...

Durch LED-Technik spart Bendorf Geld und Energie

Bendorf. Als Vorreiter im Landkreis Mayen-Koblenz informierte die Stadtverwaltung nun Vertreter anderer Kommunen in Kooperation ...

„Leben im Dorf“ – Das Erfolgskonzept für Verbandsgemeinden

Neuwied. Lösungen konnte Klaus Lütkefedder, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wallmerod im Westerwald mit 14.800 Einwohnern ...

Kultursommer-Eröffnung: Vorfahrt für Fußgänger

Neuwied. Beachten sollten Besucher zunächst, dass in diesem Jahr die Marktstraße wegen der umfangreicher Sanierungsmaßnahmen ...

Weitere Artikel


Grisu, der sanfte Riese

Wegen seines neuen Jobs in der Schweiz musste sein bisheriger Besitzer Grisu schließlich schweren Herzens ins Tierheim bringen. ...

Wer ist die Schönste im Westerwald?

„Die landwirtschaftliche Nutzung extensiver, artenreicher Mähwiesen stellt einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft dar,“ ...

Neuer Aussichtspunkt am Bennauer Steinbruchsee

Die Landtagsabgeordnete Bröskamp hat an einer Führung über das Gelände teilgenommen. Anlass war die Eröffnung eines neuen ...

Aufgeräumt und Instand gesetzt

Der Aufforderung zum gemeinsamen Wirken folgten viele. Vereine und Ortsansässige arbeiteten an den Spielplätzen, öffentlichen ...

Mind Award Jury vorgestellt

Ruppach-Goldhausen. Der "Mind Award" wurde 2009 ins Leben gerufen. Erster
Preisträger war im Jahr 2010 Reiner Meutsch ...

Ministerpräsident Kurt Beck besuchte Oberraden

Alle Ortsbürgermeister der Verbandsgemeinde Rengsdorf und natürlich der scheidende Verbandsbürgermeister Rainer Dillenberger ...

Werbung