NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Trunkenheit - 60-jähriger Autofahrer muss zwei Blutproben abgeben
Am Montagnachmittag (22. Februar) beobachteten Zeugen einen Autofahrer in Bad Honnef Aegidienberg, der wohl in Schlangenlinien über die Aegidienberger Straße fuhr.
Bad Honnef. Beamte der Wache Ramersdorf ermittelten dann das Auto, als Fahrer wurde ein 60-jähriger Mann identifiziert. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,04 Promille. Weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Mann nach der Fahrt zu Hause - durch einen sogenannten Nachtrunk - weiteren Alkohol getrunken haben könnte, wurden zwei Blutproben angeordnet.

Der Führerschein wurde sichergestellt. Den 60-Jährigen erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr.

Nachricht vom 22.02.2021 www.nr-kurier.de