NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Karsten Fehr verabschiedete Christoph Heck
Am letzten Arbeitstag von Herrn Christoph Heck bei der Verbandsgemeindeverwaltung Unkel wurde er von Bürgermeister Karsten Fehr, Büroleiter Jörg Harperath und Personalratsvorsitzender Volker Schmidt-Briel offiziell verabschiedet.
Foto: VG Unkel
Unkel. Bürgermeister Karsten Fehr dankte Herrn Heck für dessen hervorragenden Einsatz für die Verbandsgemeindeverwaltung Unkel und für die Ortsgemeinden Bruchhausen, Erpel und Rheinbreitbach sowie die Stadt Unkel. Christoph Heck trat am 1. Mai 2011 seinen Dienst in der Verbandsgemeindeverwaltung Unkel an und wurde zum VG-Amtmann ernannt.

Neben seiner hauptamtlichen Tätigkeit bei der Verbandsgemeindeverwaltung Unkel als stellvertretender Leiter des Fachbereichs Bürgerdienste und Leiter der örtlichen Ordnungsbehörde engagiert sich Christoph Heck in der Verbandsgemeinde Unkel ehrenamtlich, so als Brandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Erpel.

In einer kleinen Feierstunde wurde auf seine lange und spannende berufliche Laufbahn zurückgeblickt. Dabei kam die eine oder andere Anekdote nicht zu kurz. Seinem Wunsch entsprechend wird Christoph Heck zum 1. November 2020 zur Stadtverwaltung Bad Honnef versetzt.

Bürgermeister Karsten Fehr bedankte sich auch im Namen der Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung bei Christoph Heck für die gute Zusammenarbeit und wünschte ihm alles Gute und weiteren beruflichen Erfolg.

Nachricht vom 28.10.2020 www.nr-kurier.de