NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
First Responder VG Puderbach stellen Dienstbetrieb vorläufig ein
Die Verbandsgemeindeverwaltung Puderbach hat sich aufgrund der steigenden Covid-19-Infektionszahlen dazu entschlossen, dass First Responder System der Verbandsgemeinde Puderbach erneut, bis auf weiteres, einzustellen.
SymbolfotoPuderbach. Mit dieser Maßnahme soll verhindert werden, dass sich die 20 ehrenamtlichen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die ihre Freizeit für dieses Projekt zur Verfügung stellen, gesundheitlich gefährden. Auch der Schutz der hilfebedürftigen Personen steht im Fokus dieser Entscheidung.

Die First-Responder-Gruppe Puderbach versteht sich nicht als Teil des Rettungsdienstes, sondern als eine sinnvolle Ergänzung zu den bestehenden, gut ausgebauten Einrichtungen. Die Versorgung durch den Rettungsdienst ist nach wie vor gesichert.

Eine Wiederaufnahme der Tätigkeiten ist bei einem sinkenden Inzidenzwert vorgesehen.
Nachricht vom 15.10.2020 www.nr-kurier.de