NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Kultur
Bluesfreunde: Konzert zugunsten Obdachloser in Oberbieber
Die Menschen sehnen sich nach kulturellen Veranstaltungen – und wenn diese noch einen guten Zweck erfüllen, ist das umso besser. Mit ihrer Benefizveranstaltung auf dem Freibad-Gelände in Oberbieber am Samstag, 29. August, erfüllen die Bluesfreunde Neuwied diese Sehnsucht in bestem Sinne.
Foto: VeranstalterNeuwied. Auf dem Gelände des Schwimmbads in Oberbieber geht an jenem Samstag ein von den Bluesfreunden organisiertes Benefizkonzert mit der überregional bekannten Band „Ohne Filter“ über die Bühne – und zwar von 17 bis 21 Uhr, Einlass ab 15.30 Uhr. Der Erlös der Veranstaltung ist für die Obdachlosenhilfe der Neuwieder Caritas bestimmt.

Bluesfreunde-Vorsitzender Jürgen Teutloff erläutert die Hintergründe: „Als Veranstalter regelmäßiger Konzerte wissen wir, wie stark Musiker von den Corona-Einschränkungen betroffen sind, aber auch das potenzielle Publikum hat Entzugserscheinungen. Aus Gesprächen und durch Mails wissen wir, wie groß das Verlangen nach Live-Konzerten ist. Von diesem Wissen bis zu ersten Gesprächen mit dem Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber, der ja den Biergarten im Freibad betreibt, war es nur ein kleiner Schritt, um ein Konzert auf die Beine zu stellen.“ Rasch war die Kooperation besiegelt. Der HVO kümmert sich um das Organisatorische rund um das Konzert, bereitet das Areal so vor, dass maximal 350 Besucher Platz auf Sitzbänken finden können. Dass die Corona-Regelungen dabei eingehalten werden, ist selbstverständlich. Das Ordnungsamt hat grünes Licht gegeben. Den Ausschank übernehmen die Oberbieberer Maimädchen.

Als bestens vernetzte Organisation fiel es den Bluesfreunden nicht schwer, eine Top-Band für das Benefizkonzert zu verpflichten. „Wir wollten eine Band holen, die ein breites Spektrum von Pop- und Rocksongs beherrscht, so dass möglichst viele Zuhörer auf ihre Kosten kommen“, berichtet Teutloff. Und da ist „Ohne Filter“ sicherlich eine mehr als gute Wahl. Vier Stunden will das Neuwieder Quartett für Stimmung auf dem Schwimmbad-Gelände sorgen.

Der Eintritt kostet 12 Euro im Vorverkauf, 15 Euro an der Abendkasse. Vorverkaufsstellen sind die Teutloff GmbH an der Breslauer Straße, das Musikhaus Neumann an der Pfarrstraße, Ellas Bieberbau in Oberbieber und das dortige Freibad. (PM)
Nachricht vom 13.08.2020 www.nr-kurier.de