NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Dierdorf: Es gibt ihn noch, den ehrlichen Finder
Unsere Redaktion erreichte eine rührende Geschichte, die einen sehr schönen und guten Ausgang hat. Sie spielt auf einem großen Parkplatz im Industriegebiet in Dierdorf. Dort waren zwei Frauen unterwegs.
In der verlorenen Geldbörse befand sich viel Geld. SymbolfotoDierdorf. Eine Dierdorferin hat eine Freundin zu Besuch. Die beiden Damen waren im Supermarkt einkaufen. „Nach dem Einkauf schlenderten wir gemütlich in Richtung Auto. Wir hatten uns viel zu erzählen“, so berichtete die Dierdorferin, „denn wir hatten uns lange nicht mehr gesehen.“ Auf dem Weg zum Auto muss die Freundin ihr Portemonnaie mit viel Geld und allen Ausweispapieren verloren haben.

Die Aufregung war groß. Die beiden Frauen suchten alles ab, aber die Geldbörse mit dem wertvollen Inhalt war verschwunden. Glück im Unglück: Ein junger Mann fand das verlorene Stück und gab es im REWE-Markt ab. So kamen bei beiden Freundinnen letztlich auch wieder zu dem Portemonnaie mit seinem vollständigen Inhalt.

„Leider konnten wir dem jungen Mann nicht Danke sagen“, bedauert die Dierdorferin. Er hatte keine Informationen über seine Person hinterlassen. Auf jeden Fall hat der Finder zwei Menschen glücklich gemacht.
woti
Nachricht vom 06.07.2020 www.nr-kurier.de