NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Naturparkveranstaltungen starten im Juli
Lange konnten im Naturpark Rhein-Westerwald keine Veranstaltungen durchgeführt werden. Nach weiteren Lockerungen der Corona Verordnungen in Rheinland-Pfalz bietet der Naturpark, unter Beachtung der Hygienevorschriften, nun wieder Termine in der Natur an. Anmeldung erforderlich.
SymbolfotoNeuwied. Am 10. Juli um 17 Uhr findet wie geplant die Exkursion vom Naturpark und der Naturschutzinitiative „Wald, Wiese, Weinberg – Naturerleben im Rheinhang“ statt. Die Rheinhänge bei Leutesdorf bieten Landschaftserleben mit grandiosen Ausblicken. Auch besondere Tier- und Pflanzenarten leben hier und mit offenen Augen und Ohren versuchen wir, sie aufzuspüren. Die Wärme begünstigt Zippammer, Mauereidechse und Nieswurz – aber kommen diese auch in Zukunft zurecht? Treffpunkt ist der kleine Parkplatz am „Neuer Weg“ / Ecke „Klinker Weg“ oberhalb der Edmundhütte. Um Anmeldung wird gebeten.

Am 18. Juli um 9.30 Uhr kann das Leben der Wildbienen im Klostergarten der Waldbreitbacher Franziskanerinnen beobachtet werden. Wie sehen die Lebensräume der Wildbienen aus? Wie funktionieren Wildbienenhotels und welche Bedeutung haben Blühstreifen und Minigärten für unsere heimischen Insekten? Diese und noch mehr Fragen können bei einem Rundgang und anschließendem Picknick im Klostergarten geklärt werden. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Naturpark Rhein-Westerwald unter info@naturpark-rhein-westerwald.de oder unter der Telefonnummer: 02631-9566036.
Nachricht vom 24.06.2020 www.nr-kurier.de