NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
„Talk an der Kelter“ - Die CDU Unkel lädt ein
Zum „Talk an der Kelter“ lädt die CDU Unkel für Freitag den 3. Juli 2020 um 17 Uhr an die alte Kelter am Neven-Dumont-Platz ein. Vor mehr als 15 Jahren hat die CDU Unkel die alte Kelter, die früher der Unkeler Winzerfamilie Heß gehörte, am Fuß des Weinbergs in der Innenstadt gestiftet.
Unkel. Seitdem veranstaltet die CDU regelmäßig am Pfingstmontag das Kelterfest. In diesem Jahr hat dem das Corona-Virus einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die CDU musste das Kelterfest absagen.

„Wir wollen deshalb dieses Jahr unser Kelterfestes in einer etwas anderen Form weiterführen“, erklärt CDU Vorsitzender Wolfgang von Keitz und lädt zum „Talk an der Kelter“ ein. Alle die Lust auf zwanglose Gespräche bei einem Glas Wein haben, sind herzlich willkommen. „Gesprächsthemen haben wir in Unkel ja genug: Die Bebauung des Löwenburggeländes, das Projekt „Bürgerpark“, das Neubaugebiet im Brücher, der geplante Neubau eines Kindergartens, der teilweise marode Zustand der Kinderspielplätze, die Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes, der zu wählende Beirat für Migration und Integration, usw.“, unterstreicht der CDU-Vorsitzende.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Auch Fraktionssprecher Alfons Mußhoff und die CDU-Mitgliederbauftragte Daniela Görken-Bell freuen sich auf interessante Gespräche.
Nachricht vom 16.06.2020 www.nr-kurier.de