NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Transporter landet nach Unfall in einem Teich
Am Dienstagmorgen (2. Juni) wurde die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen aufgrund eines Verkehrsunfalls auf der K117 zwischen Thalhausen und Kleinmaischeid alarmiert. Ein Transporter kam nach einem Unfall in einem Teich zum Stehen.
SymbolfotoThalhausen. Der Fahrer eines Transporters verlor nach einem Ausweichmanöver, verursacht durch ein Wildtier, die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in einen Weiher neben der K117. Der Fahrer konnte sich selber aus dem Fahrzeug befreien. Er blieb unverletzt. Der Transporter stand mit der Vorderachse im Wasser.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle, kontrollierte das Fahrzeug auf auslaufende Betriebsmittel und legte eine Ölsperre aus. Nach der Bergung des Fahrzeugs durch ein Abschleppunternehmen konnte sicher festgestellt werden, dass keine Betriebsmittel ausgelaufen waren. Trotzdem wurde die Untere Wasserbehörde in Kenntnis gesetzt und angrenzende Teichbesitzer informiert. Im Einsatz waren 15 Kräfte der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen, Kräfte der Feuerwehr Rengsdorf und die Polizei.
Nachricht vom 02.06.2020 www.nr-kurier.de