NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Nachricht vom 21.04.2020
Region
Westerwälder Rezepte: Bananen-Nuss-Kuchen
Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Bananen-Nuss-Kuchen. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.
Immer wieder lecker: Bananen-Nuss-Kuchen (Fotos: privat)Reife Bananen, deren Schalen bereits braune Stellen aufweisen, werden von Geschäften zu reduzierten Preisen abgegeben. Aber je dunkler die Schale ist, desto süßer ist die Frucht im Inneren. Selbst überreife, weiche Bananen lassen sich gewinnbringend zu einem saftigen Kuchen verarbeiten.

Zutaten:
150 Gramm Haselnusskerne
4 reife Bananen (circa 600 Gramm)
100 Milliliter neutrales Pflanzenöl
70 Milliliter flüssigen Honig
1 Prise Zimtpulver
1 Prise Muskatblüte oder Muskatpulver
1 Prise Salz
40 Milliliter Milch
150 Gramm Kastanienmehl oder ersatzweise Dinkelvollkornmehl
130 Gramm Weizenvollkornmehl
1 Päckchen Backpulver

Verarbeitung:
Haselnüsse grob hacken und zur Seite stellen.

Bananen schälen, klein schneiden und zusammen mit Öl, Honig, Zimt, Muskat, Salz und Milch mit einem Handmixer cremig schlagen. Mehl mit Backpulver sieben und mit etwa 100 Gramm Haselnüsse unter die Bananenmasse heben.

Teig in eine mit Backpapier oder -folie ausgelegte Kastenform füllen und mit den restlichen gehackten Haselnüssen bestreuen. Haselnüsse leicht festdrücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad/ 160 Grad Umluft/ Gas Stufe 2-3 in etwa 50 Minuten goldbraun backen. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!
 
Nachricht vom 21.04.2020 www.nr-kurier.de