NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Poetry Slam: Im Doppel noch machtvoller
Freitag, der 13., steht in dem Ruf, ein besonderer Tag zu sein. Am 13. März ist das mit Sicherheit der Fall, denn die Live Lounge lädt erstmals zu einem „Poetry Slam Team Edition“ ein. Das Konzept Poetry Slam ist mittlerweile weltwelt etabliert, auch in der Deichstadt. Seit 2018 finden die Neuwieder Poetry Slams im städtischen Jugendzentrum Big House statt.
Zu den Fotos: Im Team wird der Poetry Slam noch intensiver. Im Big House entern die Fabelstapler (Foto), Wort & Wagemut sowie „Der alte Mann und das Mehr“ die Bühne. Foto: Stadt NeuwiedNeuwied. Das Konzept: Poeten treten mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander an. Wortgewandt und sprachgewaltig werden romantische Lyrik, beißende Ironie, politische, humorvolle oder nachdenkliche Texte auf der Bühne präsentiert. Das Publikum übernimmt die Rolle der Jury und kürt mit seiner Wertung den besten Slam-Poeten des Abends.

Dieses Mal aber wird der Spaß verdoppelt: Keine Einzelkämpfer, sondern Teams „duellieren“ sich. Worte und Sätze werden hin- und hergeworfen und gekonnt im Duett in Szene gesetzt. Das bewährte Konzept wird so noch einmal deutlich aufgewertet und auch für häufigere Slam-Besucher zu einer neuen Erfahrung.

Mit dabei sind unter anderem das Poetry-Slam Urgestein Klaus K. Urban mit seiner Partnerin Verena Urban als „Der alte Mann und das Mehr“, Lea Weber und Dominik Rinkart als „Wort und Wagemut“ und weitere großartige Team-Slammer.

Einlass am Freitag, 13. März, ist um 19.30 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro. Veranstaltungsort für alle Kulturkollektiv-Veranstaltungen ist das Big House, Museumstraße 4a, in Neuwied. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 02631 802 174, im Internet unter www.bighouse-neuwied.de oder unter facebook.com/liveloungeneuwied

Alle Veranstaltungen der Reihe Live Lounge werden organisiert und durchgeführt vom Team des Kinder- und Jugendbüros und des Jugendzentrums Neuwied sowie dem Kulturkollektiv Neuwied, einer Gruppe junger erwachsener Kulturschaffender.



Nachricht vom 19.02.2020 www.nr-kurier.de