NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Radfahrer niedergeschlagen - Täter flüchtig
Am Donnerstag, den 6. Februar, gegen 13 Uhr wurde ein 65-jähriger Fahrradfahrer nach vorangegangenem Streit mit einem unbekannten männlichen Täter in Leutesdorf von hinten niedergeschlagen und schwer verletzt.
SymbolfotoLeutesdorf. Die Tat ereignete sich an einem Bushaltestellenhäuschen auf der Hauptstraße, zwischen Johannes-Rieden-Straße und Wallfahrtskirche Heilig Kreuz. Der Radfahrer erlitt bei der körperlichen Attacke erhebliche Kopf- und Gesichtsverletzungen, die einen mehrtägigen Krankenhausaufenthalt zur Folge hatten.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
 Männlich
 20 bis 30 Jahre alt
 170-180 cm groß und kräftig
 Bartflaum
 Dunkelblondes, kurzes Haar
 Leichte Sommersprossen
 Auffällig soll sein kurzer Hals gewesen sein.

Hinweise zu Tat und oder Täter bitte an die Polizei Neuwied unter der Telefonnummer (02631) 878-0 oder 878-122.

Nachricht vom 12.02.2020 www.nr-kurier.de