NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Gefährliches Bremsmanöver durch orangefarbenen Pritschenwagen
Am Dienstagmorgen, den 11. Februar, gegen 7.30 Uhr, befuhr ein orangefarbener Pritschenwagen die B 42 aus Richtung Engers in Richtung Neuwied. Im Bereich der Abfahrt Distelfeld bremste dieser plötzlich stark ab, sodass es den Anschein hatte, als wolle der Fahrer noch die Abfahrt benutzen. Es kam zum Unfall, die Polizei sucht Zeugen.
SymbolfotoNeuwied. Durch das abrupte Bremsmanöver mussten die dahinter fahrenden vier PKW mussten ebenfalls stark abbremsen. Das hintere dieser Fahrzeuge fuhr trotzdem auf dem davor fahrenden PKW auf, wodurch ein nicht unerheblicher Sachschaden entstand. Der Pritschenwagen und das dahinter befindliche Fahrzeug befuhren die B 42 in Richtung Neuwied weiter.

Die Fahrer dieser beiden Fahrzeuge werden gebeten, sich bei der Polizei Neuwied (Telefon 02631/878-110) zu melden. Auch andere Autofahrer, die das Bremsmanöver des orangefarbenen Pritschenwagens auf der B 42 beobachtet haben, mögen sich bitte bei der Polizei Neuwied melden.
Nachricht vom 10.02.2020 www.nr-kurier.de