NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Vereine
TuS Dierdorf zieht bei Jahreshauptversammlung positive Bilanz
„Der Verein, der jeden bewegt“, so lautet das Motto des TuS Dierdorf. Bei der Jahreshauptversammlung wurde die erfolgreiche Einrichtung einer neuen Krabbelgruppe für Kleinkinder verkündet, aber auch leichte Zuwächse in den Mitgliederzahlen bei den Schwimmern, den Leichtathleten und dem Lauftreff.
Auch in 2020 wird es Leichtathletikwettkämpfe in Dierdorf geben. Archivfoto: Wolfgang TischlerDierdorf. In der Schwimmabteilung besteht ein großes Angebot an Schwimmgruppen. Darüber hinaus werden Kurse für unterschiedliche Zielgruppen angeboten, deren Kosten teilweise sogar von den Krankenkassen übernommen werden.

In der Leichtathletik besteht neben der neuen Krabbelgruppe für Kinder bis zwei Jahre die Eltern-Kind-Gruppe für Zwei- bis Vierjährige und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Die Kinderleichtathletik wird durch die Gruppen in den Altersklassen 6/7 Jahre (U8), 8/9 Jahre (U10) und 10/11 Jahre (U12) abgedeckt. Daran schließen sich die Gruppen U14 und U16 und älter an.

Bei gut 500 Mitgliedern konnten fast 100 Sportabzeichen abgelegt werden. Nicht nur Vereinsmitglieder können von diesem Angebot profitieren, sondern alle, die das Sportabzeichen erwerben wollen oder es aus beruflichen Gründen benötigen. Auch im Leistungssport wurden etliche Erfolge verzeichnet. Herausragend dabei war der dritte Platz von Alexander Lahr bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in der Leichtathletik über 400 Meter.

Der ausscheidende Geschäftsführer Patrick Rudolph konnte eine positive Finanzlage bilanzieren, jedoch fand sich bei den anstehenden Vorstandswahlen kein(/e Nachfolger/in für ihn. Es wird intensiv nach einer Nachfolge gesucht, Interessierte können sich gerne beim Vorstand melden.

Wiedergewählt wurden Walburga Rudolph und Ulrich Post (Vorsitzende und 2. Vorsitzender) sowie Kristina Kurth als 1. Kassenwartin. Claudia Krischer wurde zur 2. Kassenwartin gewählt, wird allerdings 2020 noch kommissarisch durch Petra Holschbach vertreten.

Neben dem Rückblick auf zahlreiche sportliche, aber auch soziale Ereignisse stand der Ausblick auf das Jahr 2020 im Vordergrund. So werden wieder Schwimm- und Leichtathletikwettkämpfe in Dierdorf stattfinden und auch die Planungen für den 6. Dierdorfer Adventslauf sind bereits angelaufen. Alte und neue Mitglieder können sich auf eine weitere Verbesserung der Sportausstattung freuen und auf interessante Ereignisse, auch außerhalb des Sportgeschehens. So ist ein gemeinsamer Ausflug mit Wanderung geplant, zusätzlich soll erneut eine Teambuilding Maßnahme für alle ehrenamtlich Engagierte im TuS durchgeführt werden.

Aufgrund der Preissteigerungen und geplanten Anschaffungen wurde für 2021 eine leichte Beitragserhöhung beschlossen. Weitere Informationen stehen auf den Homepages des TuS Dierdorf.
Nachricht vom 28.01.2020 www.nr-kurier.de