NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Mit Stahlseil auf Mann in Asbach eingeprügelt
Am frühen Mittwochabend, den 22. Januar, gegen 18 Uhr, kam es zu einer gefährlichen Körperverletzung auf dem Gehweg am Kreisel der Hauptstraße/ Honnefer Straße in Asbach. Die Polizei Straßenhaus sucht hier nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.
SymbolfotoAsbach. Nach einem Verkehrsdelikt im Kreiselbereich stellten die Kontrahenten ihren PKW auf angrenzende Parkplätze ab und gingen anschließend auf dem Gehweg aufeinander los. Der 34-jährige Anzeigenerstatter schilderte, dass der Beschuldigte nach einem kurzen Wortgefecht mit einem mitgebrachten Stahlseil von etwa einem Meter Länge auf den Geschädigten einschlug.

Der Geschädigte erlitt Verletzungen im Arm- und Rückenbereich. Nach einem weiteren provokanten Wortgefecht verließ der Geschädigte mit seinem silberfarbenen PKW VW Passat die Örtlichkeit. Der Beschuldigte war in Begleitung einer zweiten männlichen Person. Der Vorfall wurde von mehreren, nicht bekannten Passanten beobachtet. Zeugen, insbesondere die Passanten an der Tatörtlichkeit, werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Nachricht vom 23.01.2020 www.nr-kurier.de