NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
89-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt
Am Dienstag, dem 10. Dezember wurde um gegen 7:35 Uhr in der Mittelstraße in Puderbach eine 89-jährige Fußgängerin auf dem Fußgängerweg angefahren. Die Frau musste schwer verletzt von Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren werden.
SymbolfotoPuderbach. Eine 46-jährige PKW-Fahrerin befuhr die Mittelstraße aus Fahrtrichtung Steimeler Straße kommend in Fahrtrichtung Urbacher Straße. In Höhe des Fußgängerüberweges hatte die PKW-Fahrerin Personen auf der rechten Seite erkannt und ihre Geschwindigkeit reduziert. Was die Fahrerin nicht beachtete, dass die 89-jährige den Überweg von der linken Seite betrat. Dies hatte die Fahrerin, auch aufgrund der Dunkelheit, nicht wahrgenommen und stieß mit der Fußgängerin zusammen. Die Frau wurde vom Rettungsdienst mit diversen Knochenbrüchen in ein Krankenhaus eingeliefert.
Nachricht vom 09.12.2019 www.nr-kurier.de