NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
DRK Kamillus Klinik bedankt sich bei langjährigen Mitarbeitern
Für den langjährigen Einsatz im Dienste der Gesundheit der Patienten bedankte sich jetzt das DRK Krankenhaus in Asbach bei zahlreichen Mitarbeitern. 575 Dienstjahre von 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ergeben eine durchschnittliche Dienstzugehörigkeit von über 26 Jahren. Ein toller Wert, auf den so mancher Betrieb stolz sein würde, heißt es in der Pressemeldung des DRK. Dies sei auch ein sichtbares Zeichen für die sehr hohe Identifikation der Beschäftigten mit der DRK Kamillus Klinik in Asbach.
Foto: prAsbach. Geschäftsführer, Bernd Decker, bedankte sich in einer Ansprache bei allen Jubilaren und Pensionären und übergab dann zusammen mit dem Kaufmännischen Direktor Nicki Billig, Pflegedirektorin Savita Slavin und Sr. Gabriela Oberin, Urkunden und Präsente. Musiktherapeutin Yvonne Rick unterstützte diesen feierlichen Anlass mit einem musikalischen Stück.

„Den guten Ruf des Hauses verdanken wir Ihrem unermüdlichen Einsatz und Ihrer Fachkompetenz, die Sie den uns anvertrauten Patientinnen und Patienten zukommen lassen“, dankte Nicki Billig im Namen des Direktorium. Die langjährigen Mitarbeiter seien eine Stütze für das Krankenhaus und trügen zu Konstanz bei.

Für 20 Jahre Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet wurden: Annette Höller-Adam, Pflegefachkraft, Walter Klein, Gärtner, Kriemhild Kratz, Küche, Rosemarie Neifer, Pflegefachkraft, Margarete Radermacher, Pflegefachkraft, Christina Schrewe, Pflegefachkraft, Tanja Tochenhagen, Küche.

25 Jahre: Petra Grab, Pflegehelferin, Ingrid Hoever, Verwaltung, Andreas Jokisch, Pflegefachkraft, Annette Klinner, Sozialdienst, Karola Neumann, Stationshilfe, Silvia Nunheiser, Pflegefachkraft, Sylvia Schellberg, Sekretariat Neurologie, Sabine Schwering-Sohnrey, Krankengymnastik, Heike Wildangel, MS-Ambulanz.

30 Jahre: Gundi Belke, Physiotherapie/Krankengymnastik, Sandra Berlijn, Physiotherapie Krankengymnastik.

35 Jahre: Ursula Batfeld, Pflegefachkraft, Elisabeth Büllesbach, Küche

40 Jahre: Renate Dobrinski, Pflegefachkraft, Cornelia Jokisch, Physiotherapie/Krankengymnastik

Zudem wurden fünf Pensionäre in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet: Hermann-Josef Grüber (42 Dienstjahre), Hannelore Krämer (11 Dienstjahre), Zeinab Ali (12 Dienstjahre), Frieda Damert (26 Dienstjahre), Karola Neumann (25 Dienstjahre), Gabriele Busko-Salzer (27 Dienstjahre)

Außerdem verabschiedet wurde: Doris Nägelkrämer, Fachkraft für Innere Medizin und Oberärztin der Inneren Abteilung (17 Dienstjahre)

Der Nachmittag wurde mit einem kleinen Imbiss und vielen Gesprächen über längst vergangene Zeiten, Anekdoten aus dem Beruf und aktuellen Diskussionen in der Terrassenhalle der DRK Kamillus Klinik in Asbach gefeiert.
 
Nachricht vom 03.12.2019 www.nr-kurier.de