NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr St. Katharinen zieht Bilanz
Das Geschäftsjahr begann mit der Neuwahl des Vorstandes. Mit Daniel Lützenkirchen als neuen zweiten Vorsitzenden wurde der Vorstand um Joachim Schlemmer für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.
Das Führungsteam des Fördervereins. Foto: prSt. Katharinen. Der Vorstand sind neben den ständigen Mitgliedern Tobias Schaarschmidt und Christoph Schwappacher als Wehrführung, Lothar Ehrenberg als Kassierer, Sascha Feesennmeyer als Schriftführer und die beiden Beisitzer Manfred Ehrenberg und Rainer Hessler.

Wie gewohnt hat der Förderverein den Tag der offenen Tür der Feuerwehr St. Katharinen mit dem zentralen Thema der Einweihung des neuen Einsatzleitwagens unterstützt. Hier präsentierte sich die Löscheinheit 2 der Verbandsgemeinde Linz bei bestem Wetter mit ihren Fahrzeugen und sorgte für Speis und Trank in einem gewohnt gemütlichen Rahmen.

Der Förderverein konnte die Feuerwehr in 2019 darüber hinaus mit der Beschaffung einer neuen Kamera, zur Dokumentation an Einsatzstellen und der Arbeit der Feuerwehr an sich, unterstützen. Die Kamera wurde im Zuge der ebenfalls durch den Verein geförderten Aktiventour zur Meyer-Werft in Papenburg direkt eingesetzt. Die Ergebnisse sind auf den jährlich neu gestalteten Bildercollagen im Schulungsraum der Feuerwehr auch am Tag der offenen Tür zu bestaunen.

Das Jahr 2020 steht für die Feuerwehr St. Katharinen unter dem großen Thema „Wir suchen Dich“. Denn auch in St. Katharinen kann die Feuerwehr noch Verstärkung brauchen. Der Förderverein ist auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten, die Ausbildung der Feuerwehr noch ein wenig realistischer zu gestalten Hier wurden mit den Anschaffungen der letzten Jahre, wie zum Beispiel Übungspuppen und einem Nebelgerät schon erste Schritte unternommen. Sicher bietet die Fachmesse in Hannover im Juni 2020 die Gelegenheit hier noch weitere Investitionsmöglichkeiten zu finden.
Nachricht vom 02.12.2019 www.nr-kurier.de