NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
10. Dezember – Internationaler Tag der Menschenrechte
Am 10. Dezember jährt sich zum 71. Mal der Tag, an dem die Vereinten Nationen in New York die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedeten. Die Neuwieder Gruppe von Amnesty International hält am Samstag, 7. Dezember um 15 Uhr Mahnwache.
Hier ist der Treffpunkt. Foto: Wolfgang TischlerNeuwied. Aus diesem Anlass, Internationaler Tag der Menschenrechte, erinnern die Mitglieder der Neuwieder Gruppe von Amnesty International daran, dass auch mehr als 70 Jahre später die Menschenrechte auch heute an vielen Orten auf der Welt immer noch nicht ausreichend respektiert und geachtet seien. Kriege, Flucht und Zwangsarbeit stehen nach wie vor überall auf der Welt für harsche Menschenrechtsverletzungen.

Die Neuwieder Gruppe von Amnesty International möchte daran erinnern und ruft deshalb zu einer Mahnwache am Samstag, 7. Dezember um 15 Uhr auf. Amnesty lädt alle Interessenten dazu ein, gemeinsam mit der Gruppe ein Zeichen für die Menschenrechte zu setzen und hofft auf rege Beteiligung. Treffpunkt ist der 'Engel der Kulturen' an der Ecke Engerser Straße /Mittelstraße. (PM)
Nachricht vom 30.11.2019 www.nr-kurier.de