NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
PKW geht bei Urbach in Flammen auf
Am späten Sonntagabend, den 24. November war eine Fahrerin mit ihrem PKW vom Kreisel in Urbach auf der Landstraße 264 Richtung Rüscheid unterwegs. Ganz kurz hinter dem Kreisel bemerkte sie Rauch und stellte das Fahrzeug kurz hinter der ICE-Brücke ab. Ein entgegenkommender Autofahrer hielt sofort und rief den Notruf 112 an.
Foto: Feuerwehr VG PuderbachUrbach. Gegen 23.30 Uhr gingen die Melder bei den Kameraden der Feuerwehren Dernbach und Puderbach. Die beiden Einheiten rückten mit 21 Kräften aus. Als sie eintrafen stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand und war nicht mehr zu retten. Das Feuer hatten die Einsatzkräfte schnell unter Kontrolle.

Das mit alarmierte DRK brauchte nicht einzugreifen, es wurde niemand verletzt. Die Fahrerin trug einen gehörigen Schrecken davon. Wie es zu dem Brand kam steht noch nicht fest. Das weitgehend ausgebrannte Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Die Landesstraße war kurzzeitig für die Löscharbeiten voll gesperrt. woti


Video von der Einsatzstelle



Nachricht vom 24.11.2019 www.nr-kurier.de