NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Politik
Karsten Fehr zum Bürgermeister der VG Unkel wiedergewählt
Eine dreiviertel Stunde nach Schließung der Wahllokale stand fest: Karsten Fehr bleibt im Amt des Verbandsbürgermeisters der Verbandsgemeinde Unkel. Von den 3.840 gültigen Stimmen konnte Fehr 2.694 auf sich vereinigen. Der Herausforderer Holger Zeise (Die Grünen) konnte 1.146 Stimmen holen.
Der Gewinner des Abends – Karsten Fehr. Foto: Wolfgang TischlerUnkel. Der Bewerber Karsten Fehr hat mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen am Sonntag, den 24. November erhalten und ist somit zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Unkel wiedergewählt worden. Das Ergebnis wird am 26. November 2019 durch den Wahlausschuss festgestellt.

Die Wahlbeteiligung in der Verbandsgemeinde Unkel betrug 38,16 Prozent und lag damit höher als bei der letzten Bürgermeisterwahl. Rund 70,2 Prozent holte der alte und neue Bürgermeister Fehr. Er wurde von SPD, CDU und UWG unterstützt. Sein Gegenkandidat Zeise kam auf 29,8 Prozent. Damit habe er in dieser Höhe nicht gerechnet, gab er am Abend kund. Es gab keinen Stimmbezirk, in dem Fehr nicht die Mehrheit holte. woti


Nachricht vom 23.11.2019 www.nr-kurier.de