NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Politik
Harald Schwer feiert 25-jähriges Dienstjubiläum bei Stadt Neuwied
Seit 25 Jahren ist Harald Schwer im öffentlichen Dienst beschäftigt, davon 23 Jahre bei der Stadtverwaltung Neuwied. Der Sozialpädagoge begann in der offenen mobilen Jugendarbeit und wechselte später in die Jugendhilfeplanung.
Foto: Stadt Neuwied.Neuwied. Die meisten dürften Harald Schwer aber als „Planer der Spielplätze“ aus der Spielleitplanung kennen. Sobald ein Um- oder Neubau eines Spielplatzes ansteht, trommelt Harald Schwer die ortsansässigen Kinder und ihre Eltern zusammen, um gemeinsam herauszufinden, was der Platz in Zukunft alles bieten sollte. Diese Wünsche setzt er dann gemeinsam mit dem Bauamt unter Berücksichtigung des finanziellen Budgets um.

So sind im letzten Jahrzehnt mit ganz viel Herzblut und Leidenschaft tolle Orte entstanden, an denen die Kids toben, klettern und rutschen können, und in Zukunft werden noch weit mehr hinzukommen. Statt einer Spielplatzeröffnung konnte Harald Schwer (auf dem vorstehenden Foto 2. von links) jetzt aber erst einmal sein 25-jähriges Dienstjubiläum mit seinem Bauamts-Pendant Nicolas Siebke, Bürgermeister Michael Mang, Personalratsvorsitzendem Jörg Hergott, Amtsleiter Wolfgang Hartmann und Fachbereichsleiterin Anja Piquardt feiern.
Nachricht vom 15.11.2019 www.nr-kurier.de