NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Unfall in Hammelshahn fordert eine verletze Person
AKTUALISIERT. In der Nacht auf Montag ereignete sich in der Ortsdurchfahrt Hammelshahn ein Verkehrsunfall, ein PKW kollidierte mit einem Gartenzaun und Überschlug sich.
SymbolfotoBuchholz. Gegen 3:20 Uhr wurden die Rettungskräfte alarmiert und es war zunächst unklar, ob noch eine Person im verunfallten Fahrzeug eingeschlossen ist. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, fanden diese einen PKW vor, der auf dem Dach lag. Der 27-jährige Fahrer hatte sich bereits selbst aus dem Fahrzeug befreit und wurde sofort von Feuerwehr und Rettungsdienst versorgt.

Der Fahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Da der Verdacht bestand, dass er zuvor Betäubungsmittel konsumiert hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der PKW wurde abgeschleppt. Es dürfte ein Schaden von rund 5.000 Euro entstanden sein.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und stelle den Brandschutz sicher. Für die Unfallaufnahme der Polizei wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet. Im Einsatz waren die Einheiten aus Buchholz, Krautscheid, Asbach und der Rüstwagen aus Neustadt sowie der Rettungsdienst mit Notarzt und die Polizei. PM Feuerwehr/Polizei)

Nachricht vom 11.11.2019 www.nr-kurier.de