NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Sport
Raubach gewinnt Amtspokal der Schützen in VG Puderbach
Das traditionelle Schießen um den Amtspokal der Schützen in der Verbandsgemeinde Puderbach fand in diesem Jahr am 1. November auf der Schießsportanlage der Schützengilde Raubach statt.
Gemeinsamen Fototermin auf der Schießanlage. Amtspokal im Jahr 2020 findet in Döttesfeld statt. Foto: Verein  Raubach. Im Wettbewerb „Luftgewehr Aufgelegt“ setzten sich die Schützen der Schützengilde Raubach mit 1468 Ringen gegen die Mannschaft des Klein-Kaliber Schützenvereins Döttesfeld durch, die auf 1419 Ringe kam.

Beste Einzelschützen waren für die SGi Raubach Kevin Romich mit 293 Ringen, Raimund Adams mit 297 Ringen und letztlich Dietrich Romich mit 298 Ringen. Für den KKSV Döttesfeld zeigten sich Jürgen Fischbach und Lars Hoffmann mit jeweils 286 und Tina Schmidt mit 287 Ringen als Teambeste.

Im zweiten Wettbewerb „Luftgewehr“ konnten die Sportschützen aus Raubach ebenfalls ihren Heimvorteil nutzen und setzten sich hier mit 1011 Ringen gegen die Mannschaft aus Döttesfeld durch, die es auf 972 Ringe brachte.

Nicole Schneider mit 326, Michael Adams mit 327 und Raimund Adams mit 358 Ringen waren für Raubach die treffsichersten Schützen. Lars Hoffmann mit 322, Sascha Bender mit 323 und Patrick Schmidt mit 327 waren für Döttesfeld hier die tagesbesten Schützen.

Die Siegerehrung und Übergabe der beiden Amtspokale an die SGi Raubach wurde vom Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Volker Mendel, nach den spannenden Wettkämpfen im Klubraum der siegreichen Schützen durchgeführt.



 
Nachricht vom 06.11.2019 www.nr-kurier.de