NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Genuss-Werkstatt probiert pfiffige Flammkuchenideen
Flammkuchen, der leichte Knusperfladen schmeckt jedem und ist dabei so wunderbar vielfältig. Ob herzhaft oder süß, die elsässische Spezialität passt perfekt zu einem geselligen Abend. Anmeldung erforderlich.
Neuwied. In gemütlicher Runde bereitet die AOK-Ernährungsberaterin und Diplom-Oecotrophologin Rita Inzenhofer in der Genuss-Werkstatt am Dienstag, 12. November, ab 18 Uhr neben der klassischen Variante bunte zur Jahreszeit passende Flammkuchen mit ausgewogenen und abwechslungsreichen Zutaten zu. Den Teilnehmern sind bei der Kombination von Zutaten keine Grenzen gesetzt. Probieren ist in den Räumlichkeiten des Stadtteiltreffs, Rheintalweg 14, natürlich inklusive.

Die Genuss-Werkstatt ist eine Kooperationsveranstaltung des Quartiermanagement der südöstlichen Innenstadt mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland und der Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung Neuwied. Die Teilnahme ist kostenlos, es wird aber um Anmeldung bis zum 11. November im Stadtteilbüro, Rheintalweg 14, Neuwied, unter E-Mail stadtteilbuero@neuwied.de oder 02631 863070 gebeten.

Aufgrund einer Baumaßnahme ist der Rheintalweg derzeit nicht befahrbar. Parkplätze stehen aber unter der Rheinbrücke, Zufahrt über Rheinstraße, in ausreichender Zahl zur Verfügung. Von dort ist der Stadtteiltreff zu Fuß und barrierefrei gut zu erreichen. (PM)
Nachricht vom 22.10.2019 www.nr-kurier.de