NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Feuerwehr Neustadt löscht brennenden PKW auf Autobahn
Die Feuerwehren Neustadt und Etscheid sind am Samstagnachmittag, den 19. Oktober gegen 14.10 Uhr erneut auf die Autobahn A 3 alarmiert worden. Gemeldet war ein Fahrzeugbrand im Bereich Epgert in Fahrtrichtung Frankfurt. Am Einsatzort stand ein brennender Van aus NRW auf dem Standstreifen, rund 800 Meter vor der Ausfahrt Neuwied/ Altenkirchen.
Fotos: Feuerwehr NeustadtNeustadt. Der Brand hatte gerade auf den Innenraum übergegriffen, als die Einsatzkräfte eintrafen. Mittels Schaum und Wasser ist das Feuer bekämpft worden. Ein Fahrzeuginsasse erlitt einen Schock und wurde vor Ort vom DRK Rettungsdienst versorgt, wurde aber nicht ins Krankenhaus gebracht. Sonst blieben alle Insassen unverletzt. Die Brandursache ist unklar.

Wegen der starken Rauchentwicklung und den Absicherungsmaßnahmen an der Einsatzstelle stand nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Es bildeten sich sechs Kilometer Stau in Fahrtrichtung Frankfurt. Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte eineinhalb Stunden im Einsatz. Auf der Anfahrt haben die Verkehrsteilnehmer fast problemlos eine Rettungsgasse gebildet.


     
Nachricht vom 18.10.2019 www.nr-kurier.de