NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Rock the River der Rockfreunde Rengsdorf gibt es auch 2020
Vom Wald auf den Fluss - Rock the River 2020, mit Motorjesus, Rebel Monster (Volbeat Tribute) und Black Tree Vultures. Nach der ausverkauften Premiere 2019 und den durchweg begeisterten Rückmeldungen der Besucher, freuen sich die Rockfreunde Rengsdorf e.V. auf eine Neuauflage.
Die Veranstaltung 2019 war ausverkauft. Archivfoto: NR-KurierRengsdorf. Am Samstag dem 28. März 2020 ab 17 Uhr startet "Rock the River 2020". Im Fokus: Hautnah erlebbare Rockmusik - natürlich Live. Mit drei Bands und hoffentlich vielen Rockfans an Bord geht es auf der "Rheingold" von Koblenz aus Richtung Boppard flussaufwärts und zurück.

Im Gepäck: Die VOLBEAT-Tribute Band „Rebel Monster“ sowie die Heavy-Rocker MOTORJESUS, die mit ihrem aktuellen Album „Race to Resurrection“ auf Platz 42 der deutschen Albumcharts gelandet sind. Die Rock/Metal Band BLACK TREE VULTURES aus Südengland vervollständigen das Line-Up und werden den Abend eröffnen.

Interessierte Rockfans sollten sich beeilen, denn die Early Bird Tickets sind bereits ausverkauft. Die verbleibenden Tickets zum Normalpreis von 42 Euro (zzgl. Gebühren) gibt es ausschließlich über www.bonnticket.de. Auch bei der zweiten Auflage wird es wieder einen Bus-Shuttle geben. Dieser fährt von der VG Rengsdorf über Neuwied nach Koblenz und zurück. Infos zu Anmeldung und Fahrplan folgen im Januar 2020. Weitere Infos gibt es unter www.rockfreunde.de.
Nachricht vom 12.10.2019 www.nr-kurier.de