NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Vereine
15. Mountainbike-Tropy ging durch VG Rengsdorf-Waldbreitbach
Wie gewohnt hatten die Organisatoren Klaus Görg und Hans-Jörg Habel wieder reizvolle Strecken über 50 beziehungsweise 40 Kilometer für die 15. Mountainbike-Tropy ausgewählt. Um 9:30 Uhr ging die erste Gruppe am Sportplatz Rengsdorf an den Start. Es folgten drei weitere.
Foto: privatRengsdorf. Bei trocknem jedoch etwas kühlen Wetter ging es unter Führung von jeweils zwei ortskundigen Guides in Richtung Laubachtal, vorbei an Ehlscheid und durch Kurtscheid in Richtung Wiedtal. Ab Niederbreitbach führte die längere Strecke hoch nach Solscheid und von dort zum Malberg. Hinab auf Forstwegen wurde erneut Niederbreitbach erreicht. Der weitere Weg war dann identisch mit dem Verlauf der 40 Kilometer-Strecke (Ackerweg hoch nach Goldscheid). Eine Schutzhütte wurde zur Rast mit Verpflegung genutzt.

Weiter ging die Tour auf kurvenreichen Waldwegen hinunter ins Fockenbachtal. Von dort führte die Strecke auf einem Nebenweg bis in die Nähe der Fockenbachsmühle. Anschließend waren erneut Höhenmeter zu bewältigen, um über den Heiligenstock in Richtung Kurtscheid zu kommen. Von dort ging es in rasanter Fahrt wieder abwärts.

Den Abschluss bildete ein Fahrweg hoch nach Rengsdorf (Schauinsland) bis zum Sportplatz. Eine herrliche Landschaft hatte den äußeren Rahmen für eine hervorragende Veranstaltung geboten. Nennenswerte technische Defekte waren nicht zu verzeichnen. So war nach der Rückkehr zum Sportplatz Rengsdorf eine allgemeine Zufriedenheit festzustellen.

Eindrücke der Veranstaltung und fachliche Details rundeten für viele Teilnehmer den Abschluss der Veranstaltung in der „Sportsbar Auszeit“ ab.


Nachricht vom 09.10.2019 www.nr-kurier.de