NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Freiwillige Feuerwehr Oberdreis feierte Blaulichtparty
Am 7. September war das Feuerwehrhaus in Oberdreis die Partymeile für die Einsatzkräfte aus der Region. Und die Mitglieder von Feuerwehren, Rettungsdienst, First Responder und auch anderen gemeinnützigen Vereinen in und um die Verbandsgemeinde Puderbach hatten sich nicht lange bitten lassen und die Gelegenheit genutzt, sich einmal nicht im dienstlichen Rahmen zu treffen, sondern gemeinsam in Oberdreis zu feiern.
Tolle Stimmung in Oberdreis. Fotos: Ulrike PuderbachOberdreis. Unterstützt wurde die Feuerwehr bei der Organisation und Durchführung von der Dorfjugend Oberdreis, Mitgliedern der Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis und Mitgliedern des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Dendert-Oberdreis, was wieder einmal zeigt, wie stark der Zusammenhalt der Vereine in Oberdreis ist.

Die Freiwillige Feuerwehr Oberdreis hatte ihre Blaulichtparty unter das Motto 90er Jahre gestellt und entführte ihre Gäste in die Zeit von Game Boy, Tetris, Super Mario und Serien wie Knight Rider, Viper und A-Team. Das sorgte zusammen mit der entsprechenden musikalischen Untermalung für gute Stimmung und die Gäste der Feuerwehren unter anderem aus Puderbach, Altenkirchen, Raubach und Berod ließen es richtig krachen. An der Cocktailbar wurden die typischen Getränke der 90er Jahre gereicht und die fleißigen Helfer in der Imbissbude sorgten bestens für das leibliche Wohl ihrer Gäste.

Bis spät in die Nacht wurde zünftig mit den Gästen aus den umliegenden Orten gefeiert und damit auch die Einsatzkräfte, die sonst sehr oft verzichten müssen, einmal ohne schlechtes Gewissen feiern konnten, gab es auch einen Heimfahrdienst, über den sich viele Gäste sehr freuten. Ulrike Puderbach


       
       
 
Nachricht vom 07.09.2019 www.nr-kurier.de