NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Wirtschaft
ISR-Windhagen startet die „ISR–Gutscheinkarte“
Jeder kennt die Problematik: Jemand aus dem Bekannten- oder Freundeskreis hat Geburtstag und man weiß nicht, was der Person schenken soll. Oft greift man dann zu einem Gutschein. Die meisten Gutscheine sind aber nur bei einem Anbieter einlösbar. Die Gutscheinkarte der ISR-Windhagen e.V. bietet Abhilfe, so Martin Buchholz, Vorsitzender des Gewerbevereins.
„Startschuss“ der ISR-Gutscheinkarte vlnr: Martin Buchholz (ISR), Anja Tiffe (Raiba Neustadt), Dirk Asbeck (Raiba Neustadt), Uwe Prompe (ISR), Thassilo Falkenau (ISR), Renate Schmidt (SK Neuwied), Dietmar Neitzert (SK Neuwied). Foto: Jennifer Buchholz
Windhagen. Mit der ISR-Gutscheinkarte, haben Sie eine große Auswahl an Anbietern, bei denen diese eingelöst werden kann, so Buchholz weiter. Gastronomie, Gärtnereien, Handel, Dienstleistungen und Handwerksunternehmen nehmen an dem Projekt teil.

Die ISR-Gutscheinkarte ist ab sofort bei den Geschäftsstellen der Raiffeisenbank Neustadt e.G. (Windhagen, St. Katharinen und Neustadt) sowie der Sparkasse Neuwied (Vettelschoß, St. Katharinen und Neustadt) in den Größen 10 Euro, 20 Euro und 50 Euro erhältlich. Die Liste der teilnehmenden ISR-Mitgliedsfirmen wird ständig erweitert und ist unter www.isr-windhagen.de jederzeit abrufbar.


Nachricht vom 14.07.2019 www.nr-kurier.de