NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Sport
Marie Böckmann und Vivien Ließfeld erfolgreich beim Siebenkampf
Marie Böckmann und Vivien Ließfeld knüpfen an frühere Mehrkamperfolge im VfL Waldbreitbach an und können sich bei den 29. Pfingstmehrkämpfen in Limburgerhof im Siebenkampf hervorragend platzieren. Der weite Weg nach Limburgerhof in der Nähe von Ludwigshafen hatte sich für die beiden Nachwuchsathletinnen des VfL Waldbreitbach gelohnt. Die Teilnehmerfelder waren recht stark besetzt, da die Pfingstmehrkämpfe für die Altersklassen U16 als offene Pfalz-Meisterschaften ausgeschrieben waren.
Waldbreitbach. In der Jugendklasse W14 gelang Marie Böckmann mit 3.343 Punkten der zweite Platz bei insgesamt 17 Teilnehmerinnen. Mit dieser Punktzahl verbesserte sie den von VfL-Trainerin Alina Biesenbach gehaltenen Vereinsrekord. Die meisten Punkte (529) sammelte sie mit übersprungenen 1,54 Meter im Hochsprung. Über 80 Meter Hürden kamen mit 13,41 Sekunden 522 Punkte und im Weitsprung über 4,61 Meter 506 Punkte dazu. Mit 2:41,28 Minuten im abschließenden 800 Meter -Lauf verbesserte sie einen weiteren Vereinsrekord.

Vivien Ließfeld konnte sich in der Jugendklasse W15 mit 3.114 Punkte auf dem 7. Rang platzieren. Die meisten Punkte (519) sammelte Vivien im Weitsprung über 4,73 Meter. Die 80 Meter -Hürden-Zeit von 13,64 Sekunden brachten ihr 494 Punkte und der Hochsprung über 1,45 Meter 475 Punkte ein.

Trainerin Anke Jüssen zeigte sich sehr erfreut darüber, dass ihre Athletinnen wieder an frühere Mehrkampferfolge des VfL Waldbreitbach anknüpfen können. Die jeweils aktuelle Vereinsrekordliste des VfL Waldbreitbach kann auf der Webseite eingesehen werden.



   
Nachricht vom 11.06.2019 www.nr-kurier.de