NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Unbelehrbarer Fahrer erneut in Puderbach betrunken unterwegs
Es ist schon kurios, was die Polizeibeamten aus Straßenhaus in Puderbach entdeckten. Hatten sie einem 56-Jährigen doch erst am Sonntagnachmittag um 17.15 Uhr Führerschein und Wagenschlüssel abgenommen. So war er gut 12 Stunden später mit Ersatzschlüssel und platten Reifen wieder mit dem PKW betrunken unterwegs.
SymbolfotoPuderbach. Der 56-Jährige der bereits am Sonntag in Puderbach gegen ein Schild gefahren war und zuvor mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet hatte wurde am Montag, dem 3. Juni um 8 Uhr, erneut auffällig. (Wir berichteten.)

Obwohl bei ihm am Sonntag der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurden, fuhr er mit dem Unfallfahrzeug und platten Reifen an eine Tankstelle in Puderbach. Hier kaufte er, wieder oder immer noch im alkoholisierten Zustand, Alkoholika. Ihm drohen weitere Anzeigen und auch der Ersatzschlüssel wurde jetzt sichergestellt, um ein fortgesetztes Führen seines Fahrzeuges zu verhindern.


Nachricht vom 03.06.2019 www.nr-kurier.de