NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Sport
Karate: Denis Jankowski ist Deutscher Vizemeister
Drei mal Edelmetall für das KSC Karate Team bei der Deutschen Meisterschaft der Jugend, Junioren und U21: Die Deutsche Meisterschaft ist einer der wichtigsten Höhepunkte im Turnierkalender. Sechs Sportler des KSC Karate Team aus Puderbach konnten sich für dieses Turnier qualifizieren und fuhren am 18./19. Mai nach Erfurt.
Denis Jankoswki – Deutscher Vizemeister 2019. Foto: KSC Puderbach
Erfurt. Den Anfang machte Mujezinovic in der U18. Sie präsentierte sich bereits in den letzten Wochen in sehr guter Form. Direkt in der ersten Runde hatte sie ein schweres Los mit Voss aus Sachsen-Anhalt, welche sie mit 3:0 für sich entscheiden konnte. Bis ins Halbfinale konnte sie alle Begegnungen gewinnen. Dort wartete Lücke aus Thüringen. Mujezinovic ging zunächst in Führung, musste sich aber knapp geschlagen geben. Den Kampf um Platz drei gewann sie völlig verdient.

Denis Jankowski (U16 männlich) startete nervös in das Turnier, und konnte die Runde eins und zwei knapp für sich entscheiden. Danach wurde er immer sicherer und zog verdient ins Finale ein. Dort ging es gegen einen Sportler aus Bergisch-Gladbach. Jankowski unterlag leider knapp mit 0:2. Deutscher Vizemeister!

Nikita Seifert (U16 männlich) ging als Favorit in das Turnier. Im Viertelfinale gab es jedoch eine kurze Unaufmerksamkeit und er unterlag 1:2. Über die Trostrunde sicherte er sich danach souverän den dritten Platz mit einem klaren 8:0.
Nachricht vom 23.05.2019 www.nr-kurier.de