NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Flohmarkt lockt wieder ins Heinrich-Haus
Am Samstag, 8. Juni, findet der zweite und zugleich letzte Flohmarkt für dieses Jahr auf dem Gelände des Heinrich-Hauses in Engers statt. Wer Antikes, Schönes oder Nützliches sucht, einfach nur stöbern oder sich nett unterhalten möchte, ist hier genau richtig.
Der Flohmarkt im Heinrich-Haus soll wieder zahlreiche Verkäufer und Kunden anlocken. Foto: Heinrich-HausNeuwied-Engers. Die Heinrich-Haus-Flohmärkte haben Tradition – seit über zehn Jahren werden hier regelmäßig sowohl Käufer als auch private Verkäufer aus der ganzen Region nach Neuwied gelockt. Die Auswahl ist bunt und sehr vielfältig: von Büchern über CDs bis hin zu Kleidung und Geschirr. Aber nicht nur Schnäppchenjäger kommen voll auf ihre Kosten. Gern kommen die Besucher auch, um sich in besonderer Atmosphäre zu treffen und auszutauschen.

Wer nichts sucht, sondern lieber etwas von seinen kleinen Schätzen verkaufen möchte, sollte diese Gelegenheit nutzen. Jeder, der Lust und Laune hat, kann sich als Verkäufer anmelden (außer gewerbliche Händler).

Das Wichtigste in Kürze:
• Flohmarkt im Heinrich-Haus
• Samstag, 8. Juni 2019, 9 bis 15 Uhr (Aufbau ab 8 Uhr)
• Heinrich-Haus, Neuwieder Straße 21 a, 56566 Neuwied-Engers

Kontakt für Verkäufer (keine gewerblichen Händler) und weitere Informationen ausschließlich über:
Jürgen Stehl
Telefon: 02622 892-3284
Mobil: 0160 9061 2032
E-Mail: juergen.stehl@heinrich-haus.de

Nachricht vom 23.05.2019 www.nr-kurier.de