NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Betrunkener PKW-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle
Ein Neuwieder leistete sich am Donnerstag direkt zwei schwerwiegende Delikte im Straßenverkehr. Er war stark alkoholisiert und beging Unfallflucht. Hier hinterließ er einen Schaden von 2.500 Euro. Aufmerksame Zeugen notierten das Kennzeichen.
SymbolfotoNeuwied. Der 64-jährige Fahrer eines PKW VW Golf beschädigte am Nachmittag des 26. April beim Ausparken auf einem Parkplatz eines Supermarktes im Industriegebiet Neuwied ein geparktes Fahrzeug und verursachte an diesem einen Sachschaden von rund 2.500 Euro. Hiernach fuhr der Verursacher weg, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Zeugen des Vorfalls merkten sich das Kennzeichen und informierten die Polizei. Der Unfallflüchtige und das Fahrzeug konnte im Laufe des Nachmittags von der Polizei an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Der Fahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss, weshalb ihm Blutproben entnommen und der Führerschein beschlagnahmt wurde.

Nachricht vom 27.04.2019 www.nr-kurier.de