NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Kultur
Theatergruppe im Kirchspiel Urbach hat bald Premiere
Die Theatergruppe Urbach spielt in diesem Jahr die "Die Seniorenklappe von Bernd Spehling", eine Komödie in zwei Akten und handelt in einer Seniorenresidenz. Es sind insgesamt neune Aufführungen in Urbach, Oberhonnefeld-Gierend und Dierdorf-Brückrachdorf geplant. Premiere ist am Freitag, den 29. März in Urbach.
Foto von der Generalprobe: Wolfgang TischlerUrbach. Max Kox (Hans Nussbaum) ein Bankräuber ist nach einem erfolgreichen Bankraub auf der Flucht. Dabei macht ihm seine Arthrose zu schaffen. Er taucht kurzerhand in der Seniorenresidenz „Freundeshaus“ unter. Doch bald stellt er fest: Dieses Haus ist schlimmer als Arthrose, denn hier finden allerlei skurrile Typen ihren Platz.

Eine Kriminalschriftstellerin (Doro Deneu), ein pensionierter Bahnbeamter (Martin Fleckner), eine alternde Theaterdiva (Anke Marmé) und eine Schwarzseherin, die täglich den Weltuntergang vorhersagt (Heike Dilthey). Umsorgt werden diese „sehr speziellen Gäste“ von einem netten Pfleger (Jo Urban), einer ehrenamtlichen Helferin (Kerstin Knop) und natürlich der Heimleiterin (Antje Fleckner).

Während Max versucht unerkannt zu bleiben, um die großangelegte Suche der Polizei zu überstehen, bemüht sich die wackere Hauptkommissarin (Brigitte Himmrich) den Fall aufzuklären.Ob ihr das gelingt und welche Verwicklungen und Missverständnisse dabei entstehen, können die Zuschauer in der Vorstellungen mitverfolgen.

Die Schauspieler versprechen Ihnen, es bleibt keine Auge trocken, denn schon bei den wöchentlichen Proben haben auch die Akteuere schon manchen Lachkrampf bekommen.

Kartenvorverkauf:

Schreibwaren Zerres, Puderbach
Doris Weigel, Urbach, Mobil 0170-6853412
Westerwald Bank Dierdorf
Blumen Weber, nur für Oberhonnefeld

Turnhalle des Jugendheimes Urbach
Freitag, 29. März, 20 Uhr
Samstag, 30. März, 20 Uhr
Sonntag, 31. März, 16 Uhr

Kultur- und Jugendzentrum Oberhonnefeld-Gierend
Freitag, 12. April, 20 Uhr
Samstag, 13. April, 20 Uhr
Sonntag, 14. April, 16 Uhr

Sängerhalle Brückrachdorf

Freitag, 26. April, 20 Uhr
Samstag, 27. April, 20 Uhr
Sonntag, 28. April, 16 Uhr
Einlass ist jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.


Nachricht vom 27.03.2019 www.nr-kurier.de