NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Integrative Kita präsentiert bunte Welt der Plastiktiere
Unter dem Motto „Bunte Welt der Plastiktiere" präsentiert die Integrative Kindertagesstätte der Lebenshilfe Neuwied vom 18. März bis 5. April eine Ausstellung in der Hauptstelle der Sparkasse Neuwied in der Hermannstraße. Zu sehen sind Bilder und Skulpturen, die die Kinder innerhalb des Bildungsthemas „Mülltrenung und Müllvermeidung" aus Plastikflaschen, Metalldosen, Milchtüten und anderen Dingen gestaltet haben.
Die Integrative Kindertagesstätte der Lebenshilfe Neuwied präsentiert eine farbenfrohe Plastiktierwelt. Foto: PrivatNeuwied/Engers. Über einen längeren Zeitraum haben sich die Kinder der Kita mit dem Bildungsprojekt beschäftigt. Unter der Begleitung von Monique Schneider, die ihre Ausbildung zur Erzieherin in der Einrichtung absolviert, haben sich die Kinder überlegt, was man tun kann, um Müll zu vermeiden.

So wurde ein Einkauf durchgeführt, bei dem völlig auf Verpackungsmaterial verzichtet wurde. Die Lebensmittel wurden in mitgebrachten Körben und Vorratsdosen transportiert. Des Weiteren haben sich die Kinder angeschaut, welcher Müll in welche Mülltonne sortiert wird und wie die Müllwerker unsere Abfalltonnen leeren. Ebenso wurden durch das Vergraben von unterschiedlichem Müll der frage nachgegangen, welcher Müll in der Erde verrottet und welcher nicht.

Aber aus vermeintlichem Müll kann man auch Neues entstehen lassen und mit Unterstützung von Praxisanleiterin Cornelia Homuth sind so wunderschöne Tiere entstanden. Jeder, der die Kunstwerke der Kinder bestaunen möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Sparkasse zu sehen.
Nachricht vom 15.03.2019 www.nr-kurier.de