NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Den Zoo in der Abenddämmerung erleben
Was fressen Stachelschweine zum Abendbrot? Wie schlafen Kängurus? Was macht das Faultier „Lento“, wenn keine Besucher mehr in der Prinz Maximilian zu Wied Halle sind? Am Freitag, 5. April, können Sie es herausfinden. An diesem Abend findet im Zoo Neuwied um 18 Uhr die erste öffentliche Abendführung des Jahres statt.
Wie verhalten sich Kängurus, wenn es dunkel wird? Im Neuwieder Zoo kann man es bei einer Abendführung erleben. Foto: Zoo NeuwiedNeuwied. Abendführungen sind immer ein ganz besonderes Zoo-Erlebnis: Ganz ohne Besuchertrubel und unter fachlicher Führung kann der Zoo in der Dämmerung erlebt werden, bei klarem Himmel sogar mit einem spektakulären Ausblick auf das Rheintal bei Sonnenuntergang. Erdmännchen, Schimpansen, Löwen und Co. verhalten sich nach „Feierabend“ ganz anders, Eulen, Dachse und Mähnenwölfe werden dann erst richtig munter.

Der Kostenbeitrag beträgt 12,50 Euro pro Person, Treffpunkt ist an der Zoo-Hauptkasse.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt werden muss, ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer: 02622 /90 46 0 unbedingt erforderlich. Weitere Termine sind am 03. Mai und am 07. Juni jeweils um 18:30 Uhr, sowie am 5. Juli und am 2. August jeweils um 19 Uhr.

Gruppen ab zehn Personen werden gebeten, sich zu einer privaten Abendführung anzumelden. Diese sind zum gleichen Preis das ganze Jahr und an jedem Tag möglich (Telefonnummer: 02622/90 46 20)!
Nachricht vom 14.03.2019 www.nr-kurier.de