NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Politik
SPD-Engers organisiert Castingshow: Ortsvorsteher gesucht
Zu einer außergewöhnlichen öffentlichen Bürgerversammlung lädt der SPD-Ortsverein Engers ein. Die Sozialdemokraten möchten mit Bürgerbeteiligung einen neuen Ortsvorsteher finden und unterstützen, der auch nicht der SPD angehören muss und auch als unabhängiger Kandidat kandidieren kann.
Engers. "Wir haben uns viel Mühe und Gedanken gemacht und auch für den Abend sogar einen neutralen Moderator von außerhalb eingeladen, der das zusammenführen soll, was wir mit den Bürgern diskutieren wollen", fasst der Spitzenkandidat der SPD für den Ortsbeirat, Florian Garzombke, die Diskussion in der SPD zusammen.

Einleiten wird die Diskussion der Vorsitzende, Ferhat Cato, und dann wird ein Jahrzehnte lang in der Kommunalpolitik Aktiver, Andreas Erdmann (Höhr-Grenzhausen), Diplom-Betriebswirt und Leiter des Altenheimes der Arbeiterwohlfahrt in Bendorf, die Bürgerversammlung leiten.

Abschließend betonte für die Genossen die Engerser SPD-Kreistagskandidatin, Anja Lorenz, "dass man eben nicht im stillen Kämmerlein als Partei agieren wolle, sondern die Engerser Bürger in die Entscheidung darüber wer kandidiert, schon von Anfang an mit einbezogen wissen will."

Die Bürgerversammlung findet statt am Dienstag, den 26. März um 19 Uhr in der Gaststätte "Backöfchen", Alte Schloßstraße 18, in Engers. Information telefonisch unter 0171-99098932 (Henning Wirges) oder per e-mail: engerspd@gmx.net

Nachricht vom 14.03.2019 www.nr-kurier.de