NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
19. Kindersitzung des Festausschusses der Stadt Neuwied
Am vergangenen Sonntag (10. Februar) konnte sich der Festausschuss der Stadt Neuwied e.V. über ein volles Haus in der Turnhalle der Raiffeisenschule freuen. Die bis auf den letzten Platz vollbesetzte Halle platzte förmlich aus allen Nähten und die Moderatorin Tanja Hummrich-Mückel (sie ist von der ersten Stunde der Kindersitzungen dabei) hatte sichtlich ihren Spaß in dem ganzen Gewimmel.
Foto: privatNeuwied. In diesem Jahr wurde der Kindersitzungsorden mit dem Motiv verziert, der aus einem Malwettbewerb herrührte. Lucas Köhler, der den ersten Platz belegte, freute sich natürlich sichtlich darüber sein Gemälde auf dem Orden 2019 zu wissen und so erhielt er natürlich auch den ersten Orden des Nachmittags. Bei weiteren Wettbewerben, die für diesen Tag ausgeschrieben waren, gewannen bei der Gruppe der Freundeskreise den ersten Platz die „Partymahler“ mit dem Motto „Wir malen uns die Welt wie sie uns gefällt“.

Bei der Gruppe der Kindergärten belegte den ersten Platz zum wiederholten Mal die evangelische Kindertagesstätte aus Feldkirchen gefolgt von der evangelischen Kindertagesstätte Pusteblume und der Kita der AWO. Den ersten Platz bei den Einzelkostümen belegte Tim Beckers als Löwe gefolgt von einem kleinen Schmetterling und einem Piraten. Natürlich durften auch die Kinderprinzenpaare aus Feldkirchen und Oberbieber und das Prinzenpaar der Stadt Neuwied nicht fehlen.

Unterbrochen von Tanzpausen und Spielen war die 19. Kindersitzung eine runde Sache. Der Festausschuss der Stadt Neuwied e.V. freut sich schon darauf, wenn es im nächsten Jahr wieder heißt „Bühne frei der Narretei!“ bei der 20.Kindersitzung im Raiffeisenring. Und natürlich gibt es auch dann wieder den mittlerweile sehr beliebten Kostümwettbewerb für Grundschulen, Kindergärten und auch Freundeskreise mit tollen Preisen.
Nachricht vom 11.02.2019 www.nr-kurier.de