NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Stadt-Bibliothek Neuwied leiht „Tonies" aus
Sie sind alle in die Stadt-Bibliothek gekommen: Drache Kokosnuss, der Grüffelo, der kleine Rabe Socke, Räuber Hotzenplotz, Käpt'n Sharky, der kleine Eisbär, das Sams und noch viele andere beliebte Kinderbuch-Figuren. Und zwar als Tonies. Das sind handbemalte, kunterbunte, zwischen fünf und acht Zentimeter große „Hörfiguren“.
Bibliotheksleiterin Barbara Lippok freut sich über die Ankunft der Tonies. Foto: Stadt NeuwiedNeuwied. Die Figuren machen das Hören anfassbar – für denjenigen, der eine Toniebox genannte Wiedergabebox besitzt. Auf diese platziert man den gewählten Tonie, lädt per WLAN eine Hörspieldatei herunter, speichert sie ab und schon erklingt die zur Figur passende, von einem professionellen Sprecher erzählte Geschichte. Einmal heruntergeladen, kann der Tonie, der auch robust genug ist, um mit ihm zu spielen, jederzeit und überall auf der Toniebox abgespielt und angehört werden.

In der Stadt-Bibliothek Neuwied können die jungen Nutzer mittlerweile aus mehr als 100 verschiedene Tonies wählen. Dabei fallen für die Tonies - wie für alle anderen Medien - keine Ausleihkosten an. Einzige Voraussetzung ist der Besitz des Leserausweises und schon kann man den bevorzugten Tonie für eine Woche mit nach Hause nehmen (Verlängerung möglich). Den Abspielwürfel selbst verleiht die Bibliothek nicht. Diesen müssen die Eltern im Handel erwerben. Wer aber einen Würfel besitzt, der findet in der Bibliothek nun ein breites Sortiment an spannenden Geschichten für drei- bis achtjährige Kinder.

Weitere Informationen gibt es in der Stadt-Bibliothek Neuwied, Pfarrstraße 8, Telefon 02631 802 700, E-Mail stadtbibliothek@neuwied.de; Internet: www. stadtbibliothek.neuwied.de
 
Nachricht vom 08.02.2019 www.nr-kurier.de