NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Weihnachtliche Familienwanderung mit der Gundlach-Stiftung
Inzwischen ist sie eine liebgewonnene fest etablierte Veranstaltung in der Verbandsgemeinde Puderbach geworden - die Familienweihnacht mit der Gundlach-Stiftung. Innerhalb kürzester Zeit waren alle Karten für die beliebte Veranstaltung ausgegeben und über 300 Besucher – unter ihnen rund 180 Kinder – trafen sich am 22. Dezember am Dorfgemeinschaftshaus in Daufenbach, um von da aus nach Muscheid zum Weihnachtsmarkt zu wandern.
Das Kinderkarussell war ein Highlight des Nachmittags. Fotos: Ulrike PuderbachDürrholz. Auf dem Weg trafen die Wanderer den Nikolaus, der die fröhliche Gruppe bis nach Muscheid zum Weihnachtsmarkt begleitete. Dort wartete auf die kleinen Teilnehmer direkt eine Aufgabe. Die Mitglieder der AG Naturschutz Dürrholz hatten Futter für die Tiere des Waldes vorbereitet, das die Kinder nun am Rand des Sportplatzes für die Tiere in den Bäumen aufhängten. Natürlich hatte der Nikolaus für seine fleißigen Helfer auch eine Belohnung vorbereitet und so erhielt jedes Kind von ihm ein Geschenk, bevor sich dann alle auf dem Weihnachtsmarkt bei Glühwein, Kinderpunsch und Kakao mit Würstchen und Gebäck stärkten. Auf die Kinder warteten mit Kinderkarussell, Stockbrot und Buden mit Leckereien noch eine Menge Höhepunkte, während die Eltern zum gemütlichen Teil des Nachmittags übergeben konnten.

Auch in diesem Jahr hatte das Team des Wake Up-Festivals wieder eine Überraschung für die Stiftung mitgebracht. Der Spendenscheck aus den Einnahmen des im August in Linkenbach stattfindenden dreitägigen Festivals belief sich auf insgesamt 1.800 Euro. Dieses Jahr wurde der Betrag gedrittelt – 600 Euro gehen an die Gundlach-Stiftung, 600 Euro an die Realschule Plus Puderbach und 600 Euro an die Unnauer Patenschaft, die sich für schwerkranke Kinder und deren Familien einsetzt. So sorgten Überbringer Benjamin Skupin und die Abordnung des Teams für viele strahlende Augen. Auch ein großes Dankeschön gilt der Fa. Hack AG in Kurtscheid, die Plätzchen, Stollen und Baumkuchen für die Veranstaltung spendete.

Am Ende eines fröhlichen Nachmittags nahm jede Familie noch einen Weihnachtsbaum mit nach Hause und die vielen fleißigen Helfer der Familie Gundlach können wieder einmal auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken.

       
       
       
Nachricht vom 28.12.2018 www.nr-kurier.de