NR-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Neuwied
Region
Hoher Sachschaden durch Graffiti in Neuwied Irlich
An den Weihnachtsfeiertagen in der Nacht vom 25. auf den 26. Dezember kam es im Neuwieder Stadtteil Irlich zu einer ganzen Serie von Farbschmierereien an Gebäudefassaden mit einem geschätzten Sachschaden von mehreren tausend Euro. Polizei sucht weitere Geschädigte und Zeugen.
SymbolfotoIrlich. Unter anderem sind die Pfarrkirche St. Peter und Paul in der Apostelstraße und das Vereinsheim der TSG Irlich in der Gotenstraße betroffen. Weitere Schmierereien wurden in den Straßen Schobrigsweg, Auf'm Kettgert und in der Rodenbacher Straße gemeldet.

Insbesondere wurden folgende Graffiti-Tags „567 - CROOKS - BETRUG - FUCK U! - HOOD - FUCK COPS“ aufgesprüht. Laut ersten Zeugenhinweisen dürfte es sich um eine Gruppe von vier bis fünf Jugendlichen gehandelt haben. Weitere Zeugen oder Geschädigte werden dringend gebeten, sich mit der Polizei Neuwied unter der Rufnummer 02631/878 0 in Verbindung zu setzen.
Nachricht vom 26.12.2018 www.nr-kurier.de